Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-asa

Der Zwillingssonnentag war ein Feiertag der Feuernation.[1]

Geschichte[]

Auf ihrer Flucht vor Jianzhu erzählte Rangi Kyoshi gedankenverloren von den Festlichkeiten bei der Verkündung des Feueravatars. Sie verglich diese mit den Festlichkeiten des Zwillingssonnentages und resümierte, dass die des Zwillingssonnentages nicht so üppig waren wie die bei der Verkündung.[1]

Bedeutung des Feiertags[]

Der Zwillingssonnentag war einer von wenigen Feiertagen in der Feuernation, allerdings nicht so wichtig, dass die Schule ausfiele wie etwa bei der Verkündung eines neuen Feuer-Avatars.[1]

Hinter den Kulissen[]

Trivia[]

  • Beim Zwillingssonnentag könnte es sich um den Tag von Zosins Kometen handeln. Der Name Zwillingssonnentag legt nahe, dass sich ein sonnenähnlicher Körper am Himmel befand. Als riesiger Feuerball am Himmel gleicht der Komet einer Sonne. Dazu passt auch, dass sich Rangi an dieses Ereignis erinnerte. Zosins Komet wäre erst vier Jahre zuvor, 300 VG erschienen.[2]

Quellen[]

Einzelnachweise[]

Advertisement