Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-asa

Lady Wumei[1] war die Gattin Lu Beifongs.

Geschichte[]

Bei der Unterredung mit Lu Beifong über ein Darlehen für den Südlichen Wasserstamm im Jahr 296 VG wünschte sich Jianzhu, sie wäre noch am Leben. Sie hätte Lu Beifong gewiss etwas was anderes geraten als sich dem Vorschlag zu verwehren.[2]

Seit ihrem Tod wurde Lu Beifong dickköpfiger und Hui, der Kämmerer Lu Beifongs, trieb ein mehr und mehr sein destruktives Unwesen.[2]

Persönlichkeit[]

Wumei galt als intelligent und lebhaft. Sie war im ganzen Erdkönigreich beliebt.[2]

Beziehungen[]

Jianzhu beschrieb sie als „Quelle der Weisheit in Lu Beifongs Ohr“.[2]

Hinter den Kulissen[]

Produktionsnotizen[]

  • Ihr richtiger Name wurde nur in der englischen Version des Buches veröffentlicht. In der deutschen Version wurde die Stelle mit ihrem Namen verkürzt wiedergegeben, weshalb sie nur als Lu Beifongs Gemahlin bekannt ist.

Trivia[]

  • Wumei könnte sich auf Wu Zetian beziehen, der einzigen Frau mit dem Titel chinesischer Kaiser. Kaiser Tang Taizong, der während ihrer Kindheit und Jugend regierte, gab ihr den Namen „Wu Mei“, was übersetzt in etwa „glamurös“ bedeutet.

Anmerkungen[]

  1. Ihr Name wurde nur in der englischen Version des Buches veröffentlicht.

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 Verpflichtungen (Seite 230 (engl. Version))
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Verpflichtungen (Seite 265)


Advertisement