Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki

Wissen ist Macht ist das 10. Kapitel des zweiten Buches der Serie Avatar – Der Herr der Elemente.

Inhalt[]

Zusammenfassung[]

folgt

Handlung[]

Aang, Katara, Sokka, Toph erreichen die Dunstige Palmenoase. Dort treffen sie Zei, einen Professor von der Ba Sing Se Universität. Er ist auf der Suche nach Wan Shi Tongs Bibliothek. Aang und seine Freunde begleiten ihn dorthin und reisen so in die Wüste Si Wong, auch um selbst Informationen über die Feuernation herauszufinden. Zu Anfang ist nur ein Turm zu entdecken, doch dann sahen sie, dass die ganze Bibliothek im Sand versunken ist. Die Truppe steigt oben durch ein Fenster in den Turm hinein. Im Turm werden sie von der riesigen Eule Wan Shi Tong entdeckt.

Wan Shi Tong möchte sie zuerst nicht seine Bibliothek durchstöbern lassen, da vor Jahren Zhao die Bibliothek besuchte, um mit dem Wissen gegen die anderen Nationen zu kämpfen. Aus diesem Wissensmissbrauch begrub Wan Shi Tong die Bibliothek. Die Gruppe schwor ihm aber, keinen Missbrauch seines Wissens zu begehen. Sokka und Aang machen sich auf, um Informationen über die Feuernation herauszufinden. In einem großen Planetarium erkennen sie, dass sich im Sommer eine Sonnenfinsternis ereignen wird, bei der die Feuerbändiger nicht Feuerbändigen können.

Nachdem sie daraus den Entschluss ziehen, die Feuernation so zu besiegen, taucht Wan Shi Tong auf und fängt an, die Bibliothek endgültig mit Sokka, Aang, Katara und Professor Zei zu versenken, da sie ihr Wissen auch gegen andere anwenden wollen. Als die Bibliothek langsam versinkt, hält Toph den Turm von außen auf. Währenddessen entführen Sandbändiger Appa, die Toph nicht aufhalten kann, da sie so den Turm loslassen müsste. Als die Gruppe flüchtet, weigerte sich Professor Zei mitzukommen, da ihm das Wissen zu lieb war. Nach dem alle, außer eben er, draußen sind und bemerken, dass Appa fehlt, wird Aang traurig und wütend.


Hinter den Kulissen[]

Kontinuität[]

Produktionsnotizen[]

Fehler[]

Trivia[]

  • In dieser Bibliothek könnte Zhao herausgefunden haben, dass der Mondgeist und der Wassergeist feste Körper angenommen haben.
  • Der Titel der Folge leitet sich von der lateinischen Phrase „Scientia potentia est“ (dt.: „Wissen ist Macht“) ab.

Links[]

Advertisement