Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-lwa
Qoute1 (Weiß) Wahrscheinlich wissen [die Flieraten] nicht mal was von Wangmos Hütte. Qoute2 (Weiß)
— Bumi über die Einsiedelei (Quelle)

Wangmos Hütte war eine Einsiedelei der Luftnomaden, die von Meister Wangmo bewohnt wurde.[1]

Geschichte[]

Meister Wangmo[]

Zu einem unbekannten Zeitpunkt entstand die Einsiedelei, die von Wangmo bewohnt wurde.[1] Später wurde ihr zu Ehren dort eine Statue errichtet.[2]

Aangs Avatarschaft[]

Während seiner Avatarschaft kam Aang häufiger zur Einsiedelei, um zu meditieren[3], möglicherweise auch, um wieder er selbst sein zu können.[2]

Nach seiner Avatarschaft errichteten sich Flieraten auf der Insel einen Stützpunkt,[4] allerdings ohne die Einsiedelei zu entdecken.[5]

Ausflug von Bumi und Meelo[]

Als Meelo etwa 174 NG[Anm. 1] niedergeschlagen war, weil er sich von seinem Vater versetzt fühlte, suchte er Bumi auf. Jener schlug einen Ausflug zu Wangmos Hütte vor, wo Aang, sein Vater, immer wieder war und Tenzin auch schon mal mit Meelo hinreisen wollte.[6]

Bumi und Meelo vor der Wangmo-Statue

Bumi und Meelo vor der Statue

In Sichtweite der Insel wurden sie von den nun dort niedergelassenen Flieraten angegriffen. Sie konnten sich erwehren und die Angreifer abschütteln. Danach suchten sie die Hütte und kamen im Gespräch darauf, dass sich ihre Schicksale glichen und ihre Väter gefangen waren ihn ihren Staatsgeschäften. Bumi stärkte Meelos Selbstvertrauen und schließlich entdeckten sie die Hütte. Vor der Statue Wangmos angekommen waren sie stolz auf das Bestehen des Abenteuers und beide sortierten nochmal die Bedeutung der Insel für Aang ein.[7]

Bauwerk[]

Lage[]

Die Hütte lag versteckt auf Wangmos Insel, sodass auch die Flieraten sie trotz längeren Aufenthalts nicht entdeckt hatten.[5]

Außenanlage[]

Die Anlage befand sich an einer Klippe mit Wasserfall. Ein ebener Platz befand sich zwischen Klippe und Gebäude. Der Platz war mit einer Brüstung gesichert.[8] In einem Hof des Gebäudes stand eine Statue von Wangmo.[2]

Bis 174 NG war die Anlage von der Natur wieder überwuchert worden.[3]

Architektur[]

Das Gebäude bestand aus massiven Steinen, verziert mit Luftnomadenemblemen.[2]

Räumlichkeiten[]

Das Gebäude wies unter anderem mehrere Passagen auf.[3]

Nutzen[]

Für Aang stellte das Bauwerk einen Rückzugsort dar.[9]

Hinter den Kulissen[]

Trivia[]

  • Der Begriff Hütte suggeriert ein kleines, einfach gebautes Gebäude. Allerdings war Wangmos Hütte von den Ausmaßen eines Heiligtums und aus massivem Stein.

Anmerkungen[]

  1. Im Comic erwähnt Meelo, neun Jahre alt zu sein. Da er zu Beginn von Die Legende von Korra fünf Jahre alt ist und dies vor der Wintersonnenwende 170 NG stattfindet, muss es damit etwa 174 NG sein.

Quellen[]

Einzelnachweise[]

Weiterführende Links[]

Bild von Iroh Das Avatar-Wiki hat einige Bilder von Wangmos Hütte
Advertisement