Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
Qoute1 (Weiß) Als ich gestern Zeit mit meinen Schwestern verbracht habe, habe ich gemerkt, welche Vorteile es hat, Teil einer Gruppe zu sein. Viele Probleme in der Welt sind zu groß für einen alleine. Qoute2 (Weiß)
— Ty Lee zu Suki. (Quelle)

Die sieben Ty-Schwestern, bestehend aus Ty Lee, Ty Lin, Ty Lat, Ty Lao, Ty Liu, Ty Lum und Ty Woo, sind Töchter einer noblen Familie der Feuernation. Alle der Schwestern sehen gleich aus. Damit jede von ihnen ein Stück Individualität hatte und ihre Eltern sie nicht miteinander vergleichen konnten, wie sie es ihren jungen Jahren getan hatten, hatte jede der Schwestern ihr "Ding": Ty Lee beanspruchte Akrobatik für sich selbst, Ty Lin spielte Flöte, Ty Lat schwamm, Ty Lao tanzte, Ty Liu spielte Harfe, Ty Lum machte Origami und Ty Woo beleidigte Leute, obwohl sie alle gut in Akrobatik waren.

Alle Ty-Schwestern verließen die Familie am Ende des Hundertjährigen Kriegs; während Ty Lee erst dem Zirkus und dann Azulas Team beitrat, bis sie schließlich bei den Kyoshi-Kriegerinnen landete, formten die anderen Ty-Schwestern die "Fliegenden Schwestern", die berühmtesten Akrobaten der Feuernation.

Geschichte[]

Kindheit[]

Die Ty-Schwestern wurden im Jahr 85 NG geboren. Als sie klein waren, wurden sie oft von ihren Eltern miteinander verglichen, teilweise auch miteinander verwechselt. Deshalb einigten sie sich darauf, dass jeder ein eigenes "Ding" haben sollte, also jeder ein anderes Hobby, damit sie von ihren Eltern nicht mehr miteinander verglichen werden konnten. Trotzdem fühlte sich Ty Lee weiterhin so, als müsste sie um Aufmerksamkeit ringen. Sie kam auf die Königliche Feuerbändiger-Akademie für Mädchen, wo sie Mai und Prinzessin Azula kennenlernte und Chi-Blocken lernte.

Mitglieder[]

  • Ty Lee
  • Ty Lin
  • Ty Lat
  • Ty Lao
  • Ty Liu
  • Ty Lum
  • Ty Woo

Quellen[]

Advertisement