Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki

Bürgermeister Tong war im Jahr 100 NG das Oberhaupt des Dorfes Chin.

Geschichte[]

Am Tag des Avatar besuchten Aang, Sokka und Katara das Dorf, jedoch ist dies kein Ehrentag für den Avatar. Die Menschen im Dorf steckten übergroße Figuren der Avatare in Brand, doch Aang griff ein, woraufhin er verhaftet wurde. Bürgermeister Tong beruht hartnäckig auf der Tatsache, dass der Avatar Schuld am Tod von Chin gewesen sei und Aang und seine Freunde versuchen ihm das Gegenteil zu beweisen. In Chin war es üblich, dass Exekutive und Judikative in Personalunion im Bürgermeisteramt vereint sind, wodurch Tong auch Richter über Aang war. Als es zum Verfahren kam, erschien Avatar Kyoshi höchstpersönlich und erzählte die wahre Geschichte. Aang sollte trotzdem verurteilt werden, doch plötzlich wurde das Dorf von Oberst Mongke und den Komodorhinos angegriffen. Aang war untröstlich, nicht helfen zu können, weil er doch in siedendes Öl geworfen werden sollte, aber Bürgermeister Tong änderte die Strafe auf Sozialdienst. Schließlich rettete der Avatar selbst Bürgermeister Tong, woraufhin ein neuer Tag des Avatars zu Ehren Aangs, der das Dorf rettete eingeführt wurde.

Hinter den Kulissen[]

Synchronisation[]

Synchronsprecher:

  • James Hong (EN)
  • Oliver Siebeck (D)
Advertisement