Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-lwa

Tomás Montalvo-Lagos ist ein selbstständiger Buch- und Comicillustrator in West Covina, Kalifornien. Er war als Illustrator an den Avatar: The Last Airbender—Cine-Manga beteiligt.[1]

Werdegang[]

Ausbildung[]

Tomás schloss das Otis College of Art and Design in Kalifornien mit dem BA in Illustration / Communication Design ab.[2]

Karriere[]

Im November 2002 fing er bei Tokyopop als Senior Designer für ihre Cine-Manga-Reihe an, eine Reihe Kinderbücher, die aus Screenshots von etwa Fernsehserien bestehen. Außerdem entwarf er in dieser Zeit Mangacover, Logos und Ähnliches. Im August 2007 war er etwa ein halbes Jahr für Firmen wie Drissi Advertising oder Del Rey selbstständig als Designer und Berater tätig.[2]

Danach arbeitete er bis August 2022 für Walt Disney in Glendale (Kalifornien) als Senior Illustrator an Projekten im Bildungs- und und Lernbereich. Zuerst war er bei der Tochterfirma Disney English angestellt, die für chinesische Schüler mithilfe von Disney-Charakteren die englische Sprachbildung fördern. Hier designte Tomás mit seinem Team einen vollständigen Lehrplan mit Spielen, Musikvideos und jeglicher Literatur. Im November 2013 wechselte er dann zum Projekt „Disney Imagicademy“, eine Lerninitiative, wo Tomás, jetzt auch als Konzeptzeichner, viel zur Entwicklung von Apps beitrug, indem er etwa Charaktere designte, Hintergründe, Requisiten, Storyboards oder auch das User Interface. Ab November 2016 wurde er schließlich wieder selbstständig, war aber noch für Disney tätig, jetzt unter anderem für die Marvel Studios.[2]

Montalvo-Lagos Goofys Popcornstand

Konzeptzeichnung für Mickey's Magical Arts World

Im August 2019 fokussierte er dann mehr den Sektor Konzeptzeichnung und fing als Concept Design Instructor bei der Kunstinstitution U.S. Arts and Design Diamond Bar an. Im April 2021 startete er noch ein weiteres Concept-Artist-Standbein bei abcmouse.[1]

Kompetenzen[]

Zu seinen Skills zählen neben traditioneller Illustration auch digitale Malerei, Bildbearbeitung, Farbkorrektur, 3D-Modellierung. Er ist vertraut mit Software wie Adobe Photoshop, Corel Painter, Maya oder ZBrush.[2]

Arbeit an Avatar[]

Cine-Manga Volume 3 Cover

Eines der beiden Cover von Tomás.

Montalvo-Lagos arbeitete in seiner Zeit bei Tokyopop auch an den Cine-Manga mit. Bei zwei der Hefte designte er das Cover und bei allen bis auf das sechste Heft wird er als Graphic Designer und Letterer angegeben.

Cover Designer[]

Graphic Designer and Letterer[]

Andere Werke[]

  • Love Hina (2003, Volume #9) im Lettering und Retouch für Tokyopop
  • Marvel Doodles (2016) als Illustrator für Disney bzw. Marvel

Trivia[]

In den Jahren 2006-2008 produzierte Tokyopop mehrere nicht-kanonische Star Trek-Manga, von denen im dritten Volume die Kurzgeschichte The Humanitarian enthalten ist. Diese Geschichte handelt von einer Friedensmission auf einem Planeten, in Zuge derer die Besatzung des Raumschiffes ein altes Atomkraftwerk wieder in Betrieb nehmen wollte. Dieses explodierte jedoch und tötete 63 Crew-Mitglieder, von denen in dem Manga viele namentlich genannt und beschrieben werden. Die Namen sind vorwiegend von Tokyopop-Mitarbeitern übernommen, so etwa:

  • Zachary Rau, ein Leutnant (Zachary Rau: Editor bei einigen Avatar-Cine-Manga)
  • Anna Kernbaum, eine höhrere Offizierin (Anna Kernbaum: Senior Designer bei einigen Avatar-Cine-Manga)
  • Brizzi, ein Crewmitglied (Elisabeth Brizzi: Production Manager bei einigen Avatar-Cine-Manga)
  • und schließlich auch Tomas Montalvo-Lagos, ein Techniker.

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 LinkedIn. Tomás Montalvo-Lagos (Abgerufen: 16.06.2023)
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Wix (PDF). Tomás Montalvo-Lagos, Online Portfolio (Abgerufen: 19.06.2023)
Advertisement