Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-asa

Der Steinträumer ist ein riesiger Geist[1], der Mitte des 1. Jahrhunderts VG[2] Menschen angriff, weil er in seiner Ruhe gestört wurde.[1]

Geschichte[]

Infolge von Infrastrukturmaßnahmen des Erdkönigreichs in ihren östlichen Provinzen wurde am Östlichen Lufttempel Baumaterial in Tagebauweise gewonnen. Die Nonnen hatten keinen Bedarf, weshalb sie sich nicht weiter darum kümmerten. Sie warnten aber die Trupps wegen des Geistes. Aufgrund der Ruhestörung geriet der Geist jedoch außer sich, zerstörte Equipment und griff Städte an. Der Rat der Ältesten am Lufttempel beriet darüber, ob einzugreifen sei, da der Geist schließlich auch ein Recht auf Ruhe hätte.[1]

Aussehen[]

Der Geist hatte die Gestalt eines riesigen Canyonkriechers mit hunderten Beinen.[1]

Persönlichkeit[]

Solange der Steinträumer nicht gestört wurde, schlief er friedlich und ruhig in der Nähe des Östlichen Lufttempels. Als er aber gestört wurde, geriet der Geist außer sich und griff Menschen und Material an.[1]

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Avatar Legends – Das Rollenspiel: Grundregelwerk (Seite 51)
  2. Avatar Legends – Das Rollenspiel: Grundregelwerk (Seite 31)
Advertisement