Fandom


Skoochy ist ein Erdbändiger aus Republica.[1] Er lebt dort auf der Straße und verkauft Informationen für Geld.

Geschichte

Als Avatar Korra und Mako nach Bolin suchen, erzählt er ihnen gegen Geld, dass die Triade der Dreifachgefahr Bolin angeheuert hat.

Arbeit für Tokuga

Skoochy-Flucht

Skoochy überwindet Bolins Erdwand

Vom inhaftierten Zwei-Zehen-Ping erfahren Mako und Bolin, dass Tokuga wie Zolt Der Blitz früher Kinder benutzt, um Informationen unter seinen Leuten zu verbreiten. Eines dieser Kinder ist Skoochy, der von Mako und Bolin ausfindig gemacht wird, jedoch aber flieht, als er diese sieht. Bolin kann ihn durch Erdbändigen nicht aufhalten, jedoch schneidet Mako Skoochy in einer Gasse den Weg ab, durch die letzterer fliehen will. In einem kurzen Verhör, in dem Mako an Skoochys Gewissen appeliert, indem er Skoochy von den Folgen der Arbeit für Tokuga erzählt, verrät Skoochy den Polizisten, dass die Triade der Dreifachgefahr sich in Pier 31, einem verlassenen Warenlager bei den Docks, verstecke.[2]

Hinter den Kulissen

Auftritt

Die Legende von Korra

Buch I – Luft (气)

Comictriologien


Quellen

Einzelnachweise

250px-Iroh painting Das Avatar-Wiki hat einige Bilder von Skoochy
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.