Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki

Die Sichelinsel ist eine sichelförmige Vulkaninsel auf dem Gebiet der Feuernation, auf welcher sich einst ein Tempel befand, der von den Feuerweisen bewohnt war.

Geschichte[]

Im Jahr 55 VG blieb Avatar Roku für fünf Monate auf dieser Insel, um mit dem Feuerweisen Kaja trainieren, um den Avatarzustand zu meistern. Doch anstatt auf Kajas Lehren zu hören, löste Roku den Avatarzustand aus, wo er die Sonne der Wintersonnenwende benutzte, was zur teilweisen Zerstörung des Tempels und dem Ausbruch des nahegelegenen Vulkans auf der Insel führte.

Team Avatar besuchte die Insel im Jahr 99 NG, nachdem Avatar Rokus Drache, Fang, Aang aufgefordert hatte, zum Tempel zu kommen, um Roku zu kontaktieren. Dort erzählte Roku Aang von der bevorstehenden Ankunft von Zosins Komet und zerstörte anschließend das Gebäude mit Lavabändigen, um die Soldaten der Feuernation, die auf der Insel waren, zu vertreiben. Danach hörte die Lava nie auf zu fließen und die Insel wurde unbewohnbar.

Nachdem Aang nach dem Vorfall in Ba Sing Se wieder zu sich kam, wollte er gegen die Feuernation kämpfen. Nach einem Sturm wurde Aang an die Insel gespült und wurde dort von seinen Freunden gefunden. Nachdem sein zerbrochenes Gleiter an Land gespült wurde, steckte er ihn in die Lava, da dieser sonst seine Existenz verraten würde. Anschließend brach er mit seinen Freunden auf.

Feuertempel[]

Hauptartikel: Feuertempel

Der Feuertempel befand sich in der Nähe eines Vulkans auf der Sichelinsel.

Er war eine fünfstöckige Pagode, die auf einem Hügel nahe dem Fuß des Vulkans stand und von einer kleinen Gruppe von Feuerweisen verwaltet wurde. Nachdem Avatar Roku in 55 VG den Tempel zerstört hatte, baute er ihn wieder auf. Nach seinem Tod wurde der Tempel ihm gewidmet. Der Tempel benutzte Mechanismen, die das Feuerbändigen erforderten. Der Tempel wurde abermals zerstört, als Aang Rokus Geist nutzte, um die Feuerweisen und die Soldaten zu vertreiben.

Bemerkenswerte ehemalige Bewohner[]

  • Avatar Roku
  • Feuerweise Shyu
  • Feuerweise Kaja
  • Großer Weiser

Quellen[]

Advertisement