Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki

Schweine-Hühner sind eine Kreuzung aus einem Schwein und einem Huhn. Sie dienen in der Feuernation als Haus- und Masttiere. Ob es sie auch freilebend in der Wildnis gibt ist nicht bekannt.

Diese Kreatur legt Eier, die im Dutzend verkauft werden, und ihr Fleisch kann auf verschiedenste Weise zubereitet werden. Das Schweinshuhn hat weiße Federn, Flügel, Schwanz und den Körper eines Huhn mit dem Kopf eines Schweins, sowie einen gelben Schnabel. Es ist eine besonds beliebte Art in der Tierhaltung in ärmeren Dörfern, sowohl im Erdkönigreich als auch in der Feuernation.

Der Schweinshahn ist das männliche Gegenstück zum Schweinshuhn, und eine Kreuzung zwischen einem Schwein und einem Hahn. Diese Tiere werden in ländlichen Gebieten oft als "Wecker" verwendet. Auch Ursa und ihre Famile hatten in ihrer Vergangenheit solche Tiere.

Anatomie und Benehmen[]

Der ganze Körper der Tiere ist identisch mit dem eines Huhns. Sie besitzen weißes Gefieder, laufen auf 2 Beinen und haben die typischen Hühnerflügel. Trotzdem können sie nicht fliegen.

Lediglich der Kopf weist charakteristische Merkmale eines Schweins auf. Hier sind vor allem die Schnauze und die Schweinohren anstelle eines Schnabels zu beachten.

Des Weiteren ist zu beachten, dass sie bei Aufregung den Laut "Squoink" von sich geben.

Quellen[]

Advertisement