Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-asa

Rost ist ein Geist, der sich vom Meteoritenmetall auf dem Vier-Nationen-Gipfeltreffen und der Technologischen Fachtagung angezogen fühlte.[1]

Geschichte[]

Rost war lange Zeit nicht mehr in der materiellen Welt Als die Feuernation eine große Menge Meteoritenmetall anhäufte, wurde Rost von ihr angezogen. Dieses Material wurde auf dem Gipfeltreffen ausgestellt. Rost beobachtete das Treiben der Menschen, aber auch deren Missgunst untereinander, die seine Verfassung mitbeeinflussten.[1]

Sumati, eine Nonne der Luftnomaden, entdeckte die Kisten und den Geist, welcher drohte, zu einem dunklen Geist zu werden und traf sich wiederholt mit dem Geist[2] und brachte ihm Speisen.[3]

Aussehen[]

Rost ist kniehoch, von menschenähnlicher Gestalt und ist leicht transparent. Seine Haut und seine „Kleidung“ wirken wie aus orangefarbenen Rostflocken, woher auch der Name kommt.[1]

Wenn er zu einem dunklen Geist zu verwandeln droht, wächst er.[1]

Persönlichkeit[]

Rost fühlt sich von Metall stark angezogen.[1]

Negative Emotionen der Menschen in Verbindung mit der Enttäuschung bei Beobachtung der Verhaltensweisen führen zu einem starken Ungleichgewicht. Er neigt dann dazu, sich zu einem dunklen Geist zu entwickeln.[1]

Beziehungen[]

Sumati[]

Sumati versuchte immer und immer wieder, den Geist zu besänftigen, nachdem sie ihn in den Kisten mit dem Metall erstmals entdeckt hatte.[2] Sie fand den Geist äußerst schön und atemberaubend.[4] Sie brachte ihm im Lagerhaus des Gipfels im Luftnmadenabteil auch Speisen auf einem Tablett.[3]

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 Avatar Legends – Das Rollenspiel: Wan Shi Tongs Handbuch der Abenteuer (Seite 98)
  2. 2,0 2,1 Avatar Legends – Das Rollenspiel: Wan Shi Tongs Handbuch der Abenteuer (Seite 96 f.)
  3. 3,0 3,1 Avatar Legends – Das Rollenspiel: Wan Shi Tongs Handbuch der Abenteuer (Seite 105)
  4. Avatar Legends – Das Rollenspiel: Wan Shi Tongs Handbuch der Abenteuer (Seite 100)
Advertisement