Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-lwa
Qoute1 (Weiß) Ich feilsche nicht bei Dingen, die derart selten sind. Qoute2 (Weiß)
— Der Kapitän zu Aang (Quelle)

Der Piratenkapitän war der Anführer der Piratenbande, der Team Avatar eine wertvolle Wasserbändigerschriftrolle entwendete.[1]

Geschichte[]

Kontakt mit Team Avatar[]

Als Team Avatar in sein Piratenschiff kam, fiel ihm sofort Momo auf und er fragte, ob Aang ihn verkaufen wolle, doch dieser verneinte das Angebot. Er sah auch, wie interessiert Katara an einer Wasserbändigerschriftrolle war und sagte ihr, dass sie mindestens 200 Goldstücke zahlen müsse, da er schon einen Kunden habe. Aang wollte daraufhin mit ihm um zwei Kupferstücke feilschen, wobei sich der Kapitän erst amüsiert zeigte aber später nicht mehr sehr belustigt war. Nachdem Team Avatar gegangen war, bemerkte er, dass sie ihm die Schriftrolle geklaut hatten und ließ sie verfolgen, jedoch konnten sie fliehen.[1]

Bei der Nachbesprechung mit Oh waren gerade Zuko und Iroh im Schiff, die zufällig mithörten, dass der Kapitän über den Avatar sprach. Mit der Hilfe von Zuko lauerten sie in der Nacht Katara auf, nahmen sie gefangen und erhielten die Schriftrolle zurück, und die Piraten nahmen Aang und Sokka gefangen. Sie wollten Aang gegen die Schriftrolle tauschen; als er jedoch von Sokka erfuhr, dass es sich bei Aang um den Avatar handelte, wollte er Aang lieber zum Feuerlord bringen lassen, um eine höhere Belohnung kassieren zu können. Im darauf folgenden Kampf gegen Zuko und seine Crew entwischte ihnen Team Avatar. Als Iroh sie dann darauf aufmerksam machte, dass die drei gerade mit dem Schiff der Piraten flohen, nahmen die Piraten wiederum mit Zukos Schiff die Verfolgung auf. Jedoch steuerten die Piraten genau wie Team Avatar auf einen Wasserfall zu. Letztere konnten vom Piratenschiff fliehen, doch die Piraten, ihr Schiff und das von Zuko stürzten den Wasserfall hinab.[1]

Attentat auf Zuko[]

Die Piraten nehmen Zhaos Deal an

Die Piraten nehmen Zhaos Deal an

Einige Wochen später gab Admiral Zhao den Piraten eine Truhe voll Gold, damit sie Zuko töteten. Sie präparierten sein Schiff mit Sprengstoff, doch Oh öffnete die Tür zu laut, Zuko sah den Iguanapapagei des Kapitäns und verließ das Schiff kurz vor der Explosion, was die Piraten und Zhao aber nicht wussten.[2]

Gefangennahme[]

Über ein Jahr nach dem Attentat auf Zuko, unbestimmte Zeit, nachdem Team Avatar von der Suche nach Ursa zurückgekehrt war, geriet der Kapitän in einen Kampf mit Sokka und Katara. Während Sokka mit seiner Keule aufhielt, legte Katara seinen Kopf auf Eis und er wurde abgeführt.[3]

Vermächtnis[]

Die ganze Piratenbande wirkte als Quelle für das Theaterstück „Der Junge im Eisberg“.[4]

Aussehen[]

Er hatte zum Zeitpunkt des Aufeinandertreffens mit Team Avatar dunkelbraune Augenbrauen, allerdings sehr langes, graues Haar, das seitlich an seinem kantigen Gesicht aus seinem überstehenden, weinroten Hut herunterhing. Seine Beine wurden von einem bis zu den Füßen reichenden Rock verdeckt und auf dem ebenso weinroten Schulterteil seiner Kleidung saß des Öfteren sein Haustier, ein Iguanapapagei. An seiner linken Hüfte hatte er sein Schwert platziert.

Persönlichkeit[]

Er war ein sehr bestimmender Mann, doch nicht grausam. Er wusste zu verhandeln, unterschätzte jedoch Zuko, als er jenem den Avatar vorenthielt.

Fähigkeiten[]

Im Kampf gegen Zuko behauptete er sich als Nichtbändiger sehr gut und bewies, dass er mit dem Schwert umzugehen wusste.

Beziehungen[]

Zuko[]

Er schloss zuerst mit Zuko einen Deal ab, dass er dem Prinzen Aang aushändigen würde, wenn Zuko ihm die Wasserbändigerschriftrolle geben könne. Als der Kapitän dann realisierte, wie wertvoll der Avatar war, verwarf er den Deal, wodurch er Zukos Zorn auf sich zog. Die beiden gingen im Streit auseinander. Einige Wochen später ließ er seine Männer Zuko umbringen, was allerdings misslang.

Hinter den Kulissen[]

Synchronisation[]

  • Deutsch: Klaus-Dieter Klebsch (in „Die Schriftrolle“), Klaus Lochthove (in „Der Meister der Wasserbändiger“)[5]
  • Englisch: Jack Angel[6]

Produktionsnotizen[]

  • Der Kapitän wurde durch eines der Konzepte der Illustratorin Li Hong inspiriert.[7]

Quellen[]

Einzelnachweise[]

Weiterführende Links[]

Bild von Iroh Das Avatar-Wiki hat einige Bilder vom Piratenkapitän
Advertisement