Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-asa
Disambig Dieser Artikel behandelt den Hafenagenten; für andere Bedeutungen siehe Ping (Begriffsklärung).
Qoute1 (Weiß) Die Hafenagenten kennen unsere Gesichter. Aber einer von denen ist brandneu, und bis jetzt sieht's nicht so aus, als wäre er bei seiner Arbeit sonderlich gut. Wenn letzte Nacht alles perfekt gelaufen ist, müsste er heute zu verkatert sein, um was von dem Austausch zu bemerken. Du hast die gleiche Größe und den gleichen Körperbau wie mein Helfer, also behalte einfach die Sonne im Rücken, und der Kontrolleur wird dir nicht mal in die Augen gucken. Qoute2 (Weiß)
— Tayagum zu Kavik über den Plan, Pings Inkompetenz für die Täuschung auszunutzen. (Quelle)

Ping war ein Hafenagent an den Docks von Jonduri im Jahre 17 ÄY.

Geschichte[]

Ping wurde Hafenagent an den Docks von Jonduri, dem einzigen nutzbaren Hafen der Stadt, wo er für die Überwachung der einlaufenden Schiffe samt Besatzung zuständig war. Allerdings war er nicht sonderlich gut bei seiner Arbeit. Der brandneue Mitarbeiter musste im Dienst verkatert gewesen sein. Sein Chef, Hafenmeister Lee, entließ ihn schließlich wegen Inkompetenz und erledigte die Aufgabe seiner anstehenden Schicht selbst.

Persönlichkeit[]

Der erwartete Kater lässt auf unmäßigen Alkoholkonsum Pings schließen.

Fähigkeiten[]

Ping war augenscheinlich nicht sonderlich gut in seinem neuen Job. Schließlich wurde er auch wegen Inkompetenz entlassen.

Beziehungen[]

Gruppe um Tayagum[]

Qoute1 (Weiß) Mist. Mist, Mist, Mist! Das ist nicht Ping, der da auf uns wartet. Das ist Pings Chef! Qoute2 (Weiß)
— Tayagum, nachdem wider Erwarten nicht Ping angetroffen wurde. (Quelle)

Wenn alles nach Plan lief, wäre Ping zu verkatert gewesen, um etwas von dem täuschenden Austausch von Tayagums Assistenten mit Kavik zu bemerken. Schließlich war es aber aufgrund der Entlassung nicht Ping, der Tayagums Boot bei jener Einfahrt überprüfte.

Lee[]

Qoute1 (Weiß) Ping wurde wegen Inkompetenz entlassen. Qoute2 (Weiß)
— Lee über seinen entlassenen Mitarbeiter Ping. (Quelle)

Der brandneue Mitarbeiter Ping musste im Dienst verkatert gewesen sein. Sein Chef Lee entließ ihn wegen Inkompetenz und erledigte die Aufgabe der Schicht selbst.

Quelle[]

Advertisement