Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki

Ogodei war ein Mitglied der bekannten Komodorhinos. Er war ein Meister der Bolas, seiner bevorzugten Waffen. Er war mit den Komodorhinos an der Zerstörung von Jets Heimatdorf und am Tod von dessen Eltern verantwortlich.

Geschichte[]

Ogodei nahm an den Hinterhalt an Aangs Freunde teil beim Chin Dorf teil. Als die drei Freunde entkommen wollten, erkannten Katara und Aang, dass sie die die Wasserbändiger-Schriftrolle zurückgelassen hatte. Als Aang eine Pause einlegte hatte ihn Ogodei mit einer Kette um einen Baum gefesselt. Der junge Luftbändiger sprang aber noch rechtzeitig über ihn. Die Gruppe aber schaffte es aber auf Appa zu entkommen. Vorher hatte Katara noch Ogodeis Komodorhino gepeitscht, dass es davonrannte.

In Ba Sing Se sah man in Jets Rückblende als er vom Dai Li gefangen genommen wie Ogodei und die anderen Komodorhinos sein Dorf abgefackelt hatten.

Ogodei stemmt Jingbo

Ogodei packt Jingbo

Nach dem Krieg arbeitete er zusammen mit den restlichen Mitgliedern als Sicherheitsdienst der Erdigen Feuerraffinerie. Er versuchte, auf Anweisungen seines Chefs Team Avatar und die drei Luftlehrlinge vom Gelände zu vertreiben. Dabei wurde er von Jingbo mit einem Gabelstabler gejagt.

Hinter den Kulissen[]

Trivia[]

  • Ogodeis Kleidung hatte Ähnlichkeit mit der Kleidung von einem Ingenieur der Feuernation, der auf dem Bohrer gearbeitet hatte.
  • Ogodei wurde zweimal angegriffen und dabei mit seiner eigenen Waffe geschlagen.
  • Er liebt Städte.
  • Er hat für einen Einwohner der Feuernation eine ungewöhnlich dunkle Hautfarbe.

Weiterführende Links[]

Bild von Iroh Das Avatar-Wiki hat einige Bilder von Ogodei
Advertisement