Fandom


Nini war während des Hundertjährigen Krieges eine Dorfbewohnerin südlichen Wasserstamms.[1]

Geschichte

Schneesturm

Nini wurde im Südlichen Wasserstamm geboren und war eine gute Freundin von Kya. Als sie noch ein kleines Mädchen war, begrub eines Tages ein starker Schneesturm das ganze Dorf für viele Wochen. Es verging ein Monat bis man bemerkte, dass Nini seitdem nicht mehr gesehen wurde und man fand das Haus ihrer Familie leer vor. Die Männer des Stammes machten sich auf die Suche nach der Familie, während Kya im Haus ihrer Freundin wartete. Plötzlich hörte sie die Stimme von Nini hinter sich, die sich darüber beklagte, dass ihr ganz kalt sei. Die beiden Mädchen sahen sich an und Nini war ganz blau vor Kälte. Kya schrie laut um Hilfe, doch als die anderen kamen, war Nini verschwunden.[1]

Danach stand das Haus von Ninis Familie leer und ab und an sah man Rauch aus dem Kamin steigen, als ob sich die Toten immer noch die Hände über einem Feuer erwärmen würden.[1]

Vermächtnis

Viele Jahre später würde man die Ereignisse um Nini als Gruselgeschichte untereinander erzählen.[1]

Hinter den Kulissen

Trivia

  • Es ist nicht bekannt, was genau mit Nini passiert war.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.