UnKanon-30px.png Dieser Artikel ist nicht Teil des offiziellen Kanons.

Nickelodeon Kart Racers 2: Grand Prix ist ein Crossover-Rennvideospiel von Nickelodeon, welches voraussichtlich im Oktober 2020 erscheinen wird.[1]

Produktbeschreibung

READY, SET, SLIME! Nickelodeon Kart Racers is back and we've brought the whole gang and MORE! In Nickelodeon Kart Racers 2: Grand Prix, you can select from 30 playable characters and 70 companion characters to assemble your ultimate pit crew across your favorite Nickelodeon series, including Jojo Siwa, Spongebob, Teenage Mutant Ninja Turtles, Rugrats, Hey Arnold!, Ren & Stimpy, The Loud House, and more![2]

Gameplay

Allgemein

Das Spiel enthält 30 spielbare Charaktere, die als Rennfahrer fungieren sowie 70 Nebencharaktere, die die Rolle von Besatzungsmitgliedern einnehmen. Aus den insgesamt 100 Charakteren kann man sich eine Boxenmannschaft bestehend aus einem Rennfahrer sowie einer Besatzung zusammenstellen und gegen andere Teams um die Wette fahren. Die Spielerbesetzung ergibt sich aus zahlreichen beliebten Nickeloden-Kinderserien sowie beliebten Gastcharakteren außerhalb der Serien. Die Karts können vom Spieler individuell angepasst werden, indem aus einer vorhandenen Palette an Karts eine Auswahl getroffen werden kann, wobei die einzelnen Kart-Designs an die Charaktere individuell angepasst sind. Die Karts können mit Power-ups und Spezialattacken gesteuert werden. Es gibt 28 verschiedene Rennbahnen und 2 Arenen. Das Spiel kann auch online mit bis zu 4-8 Spielern im Mehrspieler-Modus gespielt werden.[2]

Spielbare Charaktere

Zu den 30 spielbaren Charakteren gehören folgende Avatar-Charaktere:

Aang

Aang trägt seine Bekleidung aus den ersten zwei Staffeln der Serie. Das Hinterteil seines Karts trägt das Symbol vom Element Luft. Des Weiteren befinden sich an einem der Karts die Flügel von Aangs Gleiter.[1]

Korra

Korra trägt ihr Outfit aus den ersten drei Staffeln der Serie. Korras Kart ist ein blau gefärbtes Satomobil, welches hinten das Zeichen vom Element Wasser trägt. Mithilfe von Wasserbändigen kann sie ein Power-up einlegen, um sich zu beschleunigen.[1]

Nicht spielbare Charaktere

Zu den 70 nicht spielbaren Charakteren gehören folgende Avatar-Charaktere:

Asami

Asami Sato kann als Besatzungsmitglied genutzt werden. Sie erscheint am rechten oberen Rand des Bildschirms in einem kleinen Fenster ihres Profils, das zusätzlich unten rechts innerhalb des Fensters einen Schraubenschlüssel anzeigt.[1]

Charaktere

  • Aang (als Rennfahrer)[1]
  • Korra (als Rennfahrer)[1]
  • Asami (als Besatzungsmitglied)[1]

Karts

Es gibt mindestens zwei verschiedene Karts im Design von Avatar – Der Herr der Elemente und Die Legende von Korra.[1]

Feuernation-Kart:[1] Dieser Kart ist schmal und besitzt eine runde Form. Er besitzt eine dunkelrote Farbe und zwei Auspuffe. Auf der Motorhaube befindet sich die Insignie der Feuernation in beige-ähnlicher Farbe. Bei erhöhtem Tempo schießt blaues Feuer aus den Auspuffen raus.

Blaues Satomobil:[1] Am hinteren Teil des Karts befindet sich das Symbol von Wasser. Die Reifen sind außen schwarz und innen blau in den Farben Korras.

Orte

  • Geisterwelt:[1] Die Geisterwelt ist eine der Rennbahnen. Die Szenerie findet im Gebiet der großen grünen Blattwerke statt, wo auch Raava zu sehen ist und andere Geister sind.
  • Insel des Lufttempels:[1] Die Insel des Lufttempels ist eine der Rennbahnen. Das Rennen findet nahe dem Trainingsgelände der Luftbändiger und dem Feld mit den drehenden Toren statt.

Hinter den Kulissen

Trivia

  • Auf der Rennstrecke auf der Insel des Lufttempels befinden sich nur zwei Tore im Torfeld anstatt mehreren Toren wie in Wie ein Blatt im Wind.

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.