Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
Brief der Lösegeldforderung Dieser Artikel muss überarbeitet werden. Hilf mit!
Erläuterung: Mehr von der Jing-Hauptseite absondern, Layout Quamboq (Diskussion) 18:24, 17. Mai 2021 (UTC)

Das Neutrale Jing ist der Schlüssel zum erfolgreichen Erbändigen.

Toph wendet Jing an

Ein Teilnehmer des Erddonnerturniers wendet das positive Jing an und Toph nutzt das neutrale Jing

Grundsätzlich beinhaltet das neutrale Jing das Hinhören, um die Gegend mit den Füßen zu sehen und um den Gegner erstmals damit zu täuschen und dann im richtigen Moment zuzuschlagen. Das Neutrale Jing bildet die Grundlage des wahren Erdbändigens und dies ist das Konzept der ersten Erdbändiger. Es ist ein scharfsinniger Kampfstil, den auch die blinde Toph verwendet um damit auch zu sehen. Derjenige der das neutrale Jing gemeistert hat weiß, dass man zuerst hinhören muss, bevor man angreift.

Bumi hatte auch das Neutrale Jing verwendet, während Aang ihn aus Omashu befreien wollte. Aang und seine Freunde flüchteten, während Bumi aber auf den richtigen Moment wartete um zuzuschlagen. Schließlich nahm er seine Stadt während einer Sonnenfinsternis wieder ein. Auch Tophs Kind Lin benutzt diese Art von Technik. Sie überprüft so immer mal wieder ob die Luft rein ist.

Toph spürt Gegner

Der seismische Sinn ist eine Technik des Erdbändigens, welches das Konzept von neutralem Jing nutzt

Advertisement