Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-lwa

Natsuo ist eine Insel in der Meerenge zwischen dem Gebiet der Feuernation und des Erdkönigreiches. Der Anspruch um die Insel war zwischen beiden Nationen umstritten.[2]

Geschichte[]

Aufgrund der Nähe zur Sichelinsel war Natsuo eine der vielen betroffenen Inseln in der Gegend, die die Sichelinsel-Katastrophe in Form von Erdbeben[3] zu spüren bekamen.[2] Die durch den Vulkanausbruch entstandene seismische Instabilität führte zu einem Verlust von bewohnbaren Gebieten und die Erdbeben erschwerten den Wiederaufbau für die Inselbewohner.[3][2] Avatar Roku wurde regelmäßig um die betroffenen Inseln herum gesichtet, wenn er abseits seiner Pflichten Zeit erübrigen konnte. So wie auf den anderen Inseln waren die Bewohner von Natsuo überzeugt von Feuerlord Zosins Propaganda gegen das Erdkönigreich, nicht zuletzt aufgrund des gierigen Anspruchs des Erdkönigs auf ihre Heimat.[4] Viele Dörfler ersehnten sich angesichts der Naturgefahr und dem Verlust ihrer Wohnorte, woanders hinzuziehen, jedoch gab es nur wenige Orte, an die sie umgesiedelt werden konnten. Auch Zosin war in seinen Handlungsmöglichkeiten eingeschränkt; dieser entsandte zwar Hilfe, jedoch war seine Regierung aufgrund der mangelnden leeren Ländereien der Feuernation nicht zu mehr imstande. Dies schürte in den vom Vulkanausbruch betroffenen abgelegenen Feuerinseln den Hass auf das Erdkönigreich, welches im Besitz von freien Ländereien war, aber weder Bändiger zur Hilfe geschickt oder Unterkünfte angeboten hatte.[3]

Trotz der Nähe zu beiden Nationen erhoben die beiden Regierungen nie einen Anspruch auf die Insel, bis man in Rokus Ära ein großes Erzvorkommen auf der Insel entdeckte. Feuerlord Zosin behauptete, die Insel wäre Teil der Feuernation und dass ihre Bürger die Insel nach dem verheerenden Vulkanausbruch auf der Sichelinsel bräuchten. Erdkönig Jialun wollte Zosin die Insel nicht ohne Widerstand überlassen und durchschaute dessen vorgespieltes Mitgefühl um die Feuernationsbürger, wohlwissend um Zosins wahres Motiv des Industriewachstums seiner Nation. Im Gegenzug ließ Jialun einige Militärschiffe für Trainingseinheiten vor die Küste der Insel senden, um so den Feuerlord als ersten zum Angriff anzustacheln.[2] Den verzweifelten Inselbewohnern, die sich Stabilität in ihrem Leben zurück wünschten, fiel es leicht, unter den gegebenen Umständen Zosins Anti-Erdkönigreichspropaganda zuzustimmen.[4]

Geografie[]

Lage[]

Natsuo befindet sich in der Meerenge genau zwischen der Feuernation und dem Erdkönigreich, vor der Küste der Sichelinsel.[2]

Landschaft[]

Die Insel ist bewohnt und weist ein großes Vorkommen an Erz auf.[2]

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. Avatar Legends – Das Rollenspiel: Grundregelwerk (Seite 18)
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 Avatar Legends – Das Rollenspiel: Grundregelwerk (Seite 55)
  3. 3,0 3,1 3,2 Avatar Legends – Das Rollenspiel: Grundregelwerk (Seite 46)
  4. 4,0 4,1 Avatar Legends – Das Rollenspiel: Grundregelwerk (Seite 49)

Weiterführende Links[]

Advertisement