Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-lwa

Der Mungodrache ist eine Tierart, die überwiegend zum Reiten eingesetzt wurde.[1]

Geschichte[]

Mungodrachen wurden in der Feuernation zum Reiten domestiziert.[1]

Als Kyoshi 295 VG in Loongkau in einem Gebäudekomplex im Unteren Ring von Ba Sing Se für Ordnung sorgte, war einer ihrer Gegner auf dem Weg zu Mok Gong. Ihm wurde nachgesagt, dass er einen Mungodrachen in seinem Versteck aufspüren und töten könne, was für einen Attentäter ein bedeutendes Kompliment war.[2]

Mungodrachen

Mungodrachen laufen über den Fluss

Azulas Team verwendete Mungodrachen 100 NG als Reittiere zur Jagd auf den Avatar. Als Azula die Lichtung am Nan-Shan-Fluss erreichte, in der Appas Winterfell abgewaschen worden war, erkannte sie durch an Steinen im Fluss hängen gebliebenen Fellbüscheln eine Finte. Sie verfolgte die gelegte Spur, während sie Mai und Ty Lee auftrug, in Richtung der abgebrochenen Kronen mit ihren Mungodrachen zu reiten. Mai und Ty Lee holten auf ihren Reittieren spielend auf, während Appa völlig übermüdet gerade so das von seiner Position aus gegenüberliegende Ufer erreichte. Trotzdem konnten Ty Lee und Mai dank der Fähigkeiten der Tiere, die auf ihren Hinterläufen über das Wasser rennen konnten, einfach den Fluss queren.[3]

Azulas Team gegen die Kyoshi-Kriegerinnen

Azulas Team auf den Mungodrachen

Durch Appas Fell kam Azula nach der Schlacht um den Bohrer dem Himmelsbison erneut auf die Fährte. Sie ritten schnell an Appa und die Kyoshi-Kriegerinnen heran, welche den Bison gerade umsorgten und umzingelten sie mithilfe eines gefällten Baums.[4]

In Republica benannte sich ein Profi-Bändiger-Team nach den Tieren Mo-Ce-Mungodrachen.[5][Anm. 1]

Anatomie[]

Die Tiere haben eine echsenartige Anatomie und sie sind länger als ein Mensch groß. Ihr Schuppenkleid ist braun. Am Rücken über ihren Hinterbeinen haben sie wie am Kopf einen Kamm. Über den Rücken verlaufen grellgrüne Querstreifen. Auch die Partien um die Augen und in den Ohren sind grün. Die Augenfarbe ist grell gelb.[3]

Verhalten[]

Mungodrachen sind etwas aggressiv.[1] Ihre Zügel müssen straff gehalten werden, damit sie dem Reiter folgen.[3] An Land bewegen sich die Tiere auf allen Vieren, aber über das Wasser sprinten sie auf ihren Hinterbeinen.[6]

Fähigkeiten[]

Sie sind äußerst schnell und wendig und können über das Wasser laufen.[3] Mit ihren mangustenartigen Reflexen können sie vielen Angriffen ausweichen. Mit ihrer echsenartigen Wendigkeit können sie Hindernissen ausweichen oder aufgrund ihrer Anatomie Wände hochklettern.[1]

Nutzen[]

Die Mungodrachen wurden überwiegend zum Reiten genutzt. Sie konnten wie ein Pferd geritten werden, was aber viel Übung brauchte.[1]

Hinter den Kulissen[]

Reale Vorlage[]

Die Tiere sind eine sehr große Chimäre zwischen den Mangusten und den Basilisken.[1] Letztere können ebenfalls über das Wasser laufen.[6]

Produktionsnotizen[]

Die beiden englischen Namen „mongoose lizard“[7] und „mongoose dragon“[1] waren lange Zeit bekannt. Eine offizielle deutsche Übersetzung kam erst mit Der Schatten von Kyoshi, in dessen englischen Original sich auch auf „mongoose lizard“ festgelegt wurde.[2]

Trivia[]

  • Früher wurden die Tiere in Die Verfolgungsjagd und Armer Appa ohne Wissen um die Zusatzquellen als zwei unterschiedliche Tierarten betrachtet und hatten im deutschen Wiki daher auch zwei unterschiedliche Namen: „Reitechse“ und „Sand-Salamander“. Außerdem wurden die Tierarten ihrer Herkunft her als im Erdkönigreich heimisch betrachtet.

Anmerkungen[]

  1. Sinngemäße Übersetzung von „Mo Ce Mongoose Lizards“.

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 The Lost Lore of Avatar Aang (Archiv von nick.com). Creature: Mongoose Dragons (Abgerufen: 09.10.2021)
  2. 2,0 2,1 Unerledigte Geschäfte, Der Schatten von Kyoshi (Seite 15)
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Die Verfolgungsjagd
  4. Armer Appa
  5. The Lost Lore of Avatar Korra (Archiv von Welcome to Republic City). Pro-bending (Abgerufen: 09.10.2021)
  6. 6,0 6,1 The Lost Lore of Avatar Aang (Archiv von nick.com). Chapter Eight: The Chase (Abgerufen: 09.10.2021)
  7. Avatar – Der Herr der Elemente: Das Artwork der Animationsserie (Seite 101)

Weiterführende Links[]

Bild von Iroh Das Avatar-Wiki hat einige Bilder von Mungodrachen
Advertisement