Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki

Als Metall-Clan werden die Bürger bezeichnet, die in Zaofu leben und somit sehr große Fähigkeiten des Metallbändigens besitzen. Sie werden von Suyin Beifong, der Gründerin von Zaofu, geführt. 174 NG übernimmt Kuvira allerdings durch eine Eroberung der Stadt das Kommando. Nachdem sie allerdings aufgrund ihrer Taten ins Gefängnis gesperrt wurde, erhielt Suyin die Führung zurück.

Geschichte[]

Irgendwann nach 142 NG kaufte Suyin Beifong ein Stück Land im Erdkönigreich. Mit der Hilfe von Baatar, einem Architekten aus dem Erdkönigreich, baute sie eine Stadt komplett aus Metall, die sie Zaofu nannte. Später heirateten Suyin und Baatar und bekamen fünf Kinder: Baatar Jr., Huan, Opal, Wing und Wei.

Suyin machte Zaofu zu der sichersten Stadt der Welt, indem sie Metallbändiger zu Wächtern ausbildete und dafür Aiwei anheuerte, einen "Wahrheitsseher", der den Seismischen Sinn dazu verwendete, um herauszufinden, ob Leute lügten oder nicht. Außerdem ließ sie einen Koch für sich arbeiten. Hin und wieder besuchte auch Toph Beifong die Stadt, die gerade eine Reise durch die Welt auf der Suche nach "Erleuchtung" machte.

171 NG fand Iknik Schwarznuss Varrick Unterschlupf beim Metall-Clan, nachdem dieser aus Republica geflohen war. Suyin bat

Korra und Opal üben das Luftbändigen

Korra und Opal trainieren gemeinsam das Luftbändigen

ihn, sich um den technischen Bereich von Zaofu zu kümmern. Bald darauf kam Team Avatar in die Stadt, um Opal, welche kürzlich Luftbändigerfähigkeiten erlernt hatte, zum Nördlichen Lufttempel zu bringen, damit sie dort ihre Ausbildung zur Luftbändigerin fortführen konnte. Auch Lin besuchte zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder den Clan.

Kurz nach der Ankunft von Team Avatar hielt der Metall-Clan einem Angriff des Roten Lotus stand, welche Korra entführen wollten. Die Verbrecher konnten flüchten, obwohl der Clan versucht hatte, sie gefangen zu nehmen. Bald darauf stellte sich heraus, dass Aiwei die Verbecher in die Stadt geschleust hatte, welcher daraufhin aus der Stadt floh.

Der Metall-Clan wurde bald erneut von Team Avatar besucht, welche mit deren Kommunikationsgerät den Nördlichen Lufttempel vor dem Roten Lotus warnen wollten, was aber zu spät kam. Unfähig die ganze Zeit nichts zu tun, machte sich der ganze Metall-Clan zusammen mit Team Avatar auf, den Roten Lotus zu besiegen und die Luftbändiger zu befreien, was gelang.

Nach dem Angriff des Roten Lotus überredete Kuvira Baatar Jr. dazu, gemeinsam mit ihr und den anderen Zaofu zu verlassen, um die kritische Lage in Ba Sing Se und im gesamten Erdkönigreich in Ordnung zu bringen. Trotz den Warnungen von Suyin, verließen sie gemeinsam mit Iknik Schwarznuss Varrick, Zhu Li und sämtlichen Wachen sowie wohlhabenden Bürgern die Stadt.

Drei Jahre später, marschierte Kuvira mit ihrer Armee in Zaofu rein, um es auch als letzte verbliebene Stadt zu ihrem Erdimperium hinzuzufügen. Nachdem es Suyin und ihren beiden Söhnen Wei und Wing nicht gelang, Kuvira auszuschalten, versprach Letztere den Einwohnern, dass ihnen kein Schaden zukommen würde, solange sie sich ihrer Führung zufügten. Avatar Korra nahm sich der Sache an und ging auf ein Duell mit Kuvira ein, das das Schicksal der Stadt entscheiden sollte.

Baatar Senior und Junior im Konflikt

Baatar und Huan widersetzen sich Kuviras Befehl.

Nach der Niederlage des Avatars, beanspruchte Kuvira die Stadt für sich und verlangte, dass der Clan sich vor ihr verbeugen solle, wenn sie wollten, dass sie als wahrhafte Bürger des Erdimperiums behandelt wurden. Diejenigen, die sich ihrer Anordnung widersetzten, wurden als Verräter eingesperrt, was Baatar und Huan betraf.

Nachdem Kuvira sich nach ihrer Niederlage während ihrer Einnahme der Vereinten Nationen ergab, stand der Metall-Clan wieder unter der Führung von Suyin.

Einfluss[]

Der Metall-Clan ist auf der ganzen Welt als die Personen bekannt, die eine ganze Stadt nur aus Metall erbaut haben. Außerdem ist jeder Bürger sehr gut im Metallbändigen trainiert. Zudem ist Zaofu für seine besondere Architektur berühmt.

Power Disc Diskus

Die Zwillinge haben Power Disc erfunden, ein Spiel, das mit Metallbändigen gespielt wird.

Der dem Clan gegebene Titel bezieht sich auf einen Großteil der Mitglieder, die die Fähigkeit des Metallbändigens haben, und dieses Geschenk dazu benutzen, um viele unterschiedliche Aspekte im Leben zu vereinfachen und neu zu gestalten, wie zum Beispiel die Erschaffung von sterilen Kunstwerken, die Erweiterung der Architektur, und Wiederherstellungen. Die Anführerin des Clans entwickelte mithilfe des Metallbändigens eine neue Form von Theater, die aus einer Kombination aus Tanz und Bändigen besteht, während Huan die Nutzung von Metall zum Skulptieren nutzt. Umgekehrt, haben Baatar und sein ältester Sohn öffentliche Projektarbeiten entwickelt, die gänzlich aus Metall bestehen und gleichzeitig als neue Designs für Zaofu fungieren, die den Ruf der Stadt als innovativste Stadt bewahren. Im Bezug zu sportlichen Aspekten, erfanden die Zwillinge Wei und Wing ein neues Spiel, das ähnlich zu dem ursprünglichen Spiel von Luftball auf Athletik basiert.

Mitglieder[]

Trivia[]

  • Lin wurde ein Platz im Metall-Clan angeboten, doch sie lehnte ab.
Advertisement