Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-asa
Disambig Dieser Artikel behandelt das Dorf; für die Person siehe Mesose.
Qoute1 (Weiß) In Hu Xin gibt es ein Dorf namens Mesose; womöglich nach einem der Gründer benannt. Qoute2 (Weiß)
— Tsering zu Jetsun. (Quelle)

Mesose war ein Dorf in den Hu-Xin-Provinzen.[1]

Geschichte[]

Das Dorf existierte bereits zu Lebzeiten von Avatar Yangchen. Der Dorfname fiel als Teil von Yangchens Erinnerungsschnipseln von einem ihrer vergangenen Leben, Avatar Gun, als jener von ihr Besitz ergriff. Ihre Pflegerinnen, die Luftnomadinnen Jetsun und Tsering, spekulierten, ob der junge Avatar damit das Dorf meinte,[1] doch es stellte sich heraus, dass eine Person mit dem gleichen Namen gemeint war.[2]

Aufbau[]

Lage[]

Das Dorf lag in den Hu-Xin-Provinzen im Erdkönigreich.[1]

Hinter den Kulissen[]

Trivia[]

  • Tsering zufolge könnte das Dorf nach einem gleichnamigen Gründer benannt worden sein.[1]
  • Da Mesose Teil der Hu-Xin-Provinzen war, die später im Hundertjährigen Krieg von Azulon erobert wurden, ist davon auszugehen, dass das Dorf zeitweise zu den eroberten Siedlungen der Feuernation dazugehörte.

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 Stimmen der Vergangenheit, Der Aufstieg von Yangchen (Seite 8)
  2. Stimmen der Vergangenheit, Der Aufstieg von Yangchen (Seite 12)
Advertisement