Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-lwa
Toph Fandungsplakat Der Name des Artikels ist eine sinngemäße Übersetzung aus dem Englischen. Er ist nicht offiziell.

Der Maiskolben-Mann[1][Anm. 1] war ein Mann, der sich in der Einschienenbahn zwischen Sokka und Toph setzte.[2]

Geschichte[]

Während der Fahrt von Team Avatar in der Einschienenbahn von der Äußeren Mauer nach Ba Sing Se hineinfuhr, unterhielt es sich über ihre Erlebnisse. Katara war froh, dass sie unversehrt waren. Sokka wollte das Unglück nicht heraufbeschwören. Er malte unrealistische Szenarien aus, um zu beschreiben, dass noch alles möglich wäre. Als Toph fragte, ob er wieder vom Si-Wong-Kaktussaft getrunken hätte, antwortete er, dass ihnen schon die unglaublichsten Situationen widerfahren waren.[2]

In diesem Augenblick kam unvermittelt der Maiskolben-Mann hinzu. Er setzte sich ungefragt einen Maiskolben kauend zwischen Sokka und Toph, obwohl noch weitere Sitzplätze vorhanden waren, und schob sie dabei mit seiner Körperfülle zur Seite. Sokka und Toph waren derart verdutzt, dass sie nicht darauf reagierten.[2]

Aussehen[]

Der Maiskolben-Mann war ein beleibter Mann mittleren Alters mittelgroßer Körpergröße. Er hatte ein langes, speckiges Gesicht und trug um seine kurzen, aber zerzausten, schwarzen Haare ein Band. Er hatte einen kurzgehaltenen Schnurrbart, und sehr kleine schwarze Pupillen.[2]

Er hatte einen grünen Kimono mit braunem Saum, der so eng war, dass beim Sitzen der Bauch samt Bauchnabel hervorschaute. Darunter trug er noch ein graues Hemd und über der Hose einen grünen Schurz. Die Hose selbst war in einem dunklen Braunton gehalten. An den Füßen trug er Pantoffeln.[2]

Persönlichkeit[]

Dem Maiskolben-Mann war es egal, ob die Personen, zwischen die er sich quetschte, reagieren würden. Er machte es einfach, obwohl noch weitere Plätze frei waren, was eine gewisse unhöfliche Ader an ihm zeigte. Außerdem war ihm sein Erscheinungsbild egal, sodass sein Bauchnabel unter seinem Gewand hervorschaute, als er sich setzte.[2]

Hinter den Kulissen[]

Produktionsnotizen[]

Der Maiskolben-Mann war ein Gag von Chris Graham, der diese Figur in Hommage an Invader Zim ins Storyboard zeichnete, einer Serie, an der er und Bryan Konietzko zuvor gearbeitet hatten. In dieser Serie gab es einen ähnlichen Gag.[1]

Anmerkungen[]

  1. 1,0 1,1 „Maiskolben-Mann“ ist die sinngemäße Übersetzung von „Corncob Guy“

Quellen[]

Einzelnachweise[]

Weiterführende Links[]

Bild von Iroh Das Avatar-Wiki hat einige Bilder vom Maiskolben-Mann
Advertisement