Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-lwa
Qoute1 (Weiß) General Iroh, ich werde dich wiedersehen, sobald der Sieg erwirkt ist. Dein loyaler Sohn, Lu Ten.[Anm. 1] Qoute2 (Weiß)
— Lu Ten zu Iroh in einer Nachricht. (Quelle)

Lu Ten war der Sohn von General Iroh und Enkel von Feuerlord Azulon. Er wäre der Thronfolger nach Iroh gewesen, doch er starb bei der Belagerung von Ba Sing Se um den Zeitpunkt des Mauerdurchbruchs herum.[2]

Geschichte[]

Kindheit[]

Qoute1 (Weiß) Jetzt hab ich dich, Vater! Qoute2 (Weiß)
— Lu Ten als Kind zu Iroh. (Quelle)

Als Lu Ten ein kleiner Junge war, spielte er mit seinem Vater auf einer Wiese bei einem Baum. Er machte eine Bewegung mit den Händen und sagte zu seinem Vater, dass er ihn jetzt hätte. Iroh täuschte vor, getroffen zu werden und fiel rücklings ins Gras. Lu Ten sprang auf seinen Vater und beide lachten zusammen.[1]

Iroh, Zuko und Lu Ten

Iroh, Zuko und Lu Ten beim Spielen.

Zusammen mit dem Rest der Familie besuchte Lu Ten als Kind die Ascheninsel. Er baute mit seinem Vater dort am Strand eine Sandburg. Er lachte, während sein Cousin Zuko von Iroh hochgehoben wurde.[3]

Tod[]

Lu Ten kämpfte unter dem Kommando seines Vaters bei der Belagerung von Ba Sing Se. Er schrieb Iroh vor einer Schlacht eine Nachricht, in welcher er bekundete, seinen Vater wiederzusehen, sobald der Sieg erwirkt wäre, und er seine Loyalität ausdrückte.[4] Letztendlich überlebte Lu Ten die Schlacht beim Mauerdurchbruch aber nicht und fiel als Soldat.[2][5]

Vermächtnis[]

Die Nachricht erreichte den Palast der Feuernation und brachte Ursa Tränen der Traurigkeit. Sie erzählte ihren Kindern, Zuko und Azula, davon. Vor allem Zuko zeigte sich getroffen von dieser Nachricht. Iroh brach die Belagerung daraufhin ab und kehrte heim, da der Tod seines einzigen Sohnes zu einem Zusammenbruch des Mannes führte. Azula machte sich über diese Tatsache lustig.[2] Iroh und seine Männer waren nach 600 Tagen fernab der Heimat kriegsmüde.[6] Lu Tens Vater verbrachte nach der Belagerung Zeit in der Geisterwelt in der Hoffnung, sich mit Lu Ten wieder zu vereinen, was ihm allerdings nicht gelang. Statt Lu Ten fand er dort allerdings zu einem neuem Selbst. Er verließ die Armee[7] und ging in den Ruhestand.[8]

Ozai, Irohs Bruder und zweiter in der Thronfolge nach Feuerlord Azulon, nutzte Lu Tens Tod, um seinen Vater dazu zu bewegen, Iroh aus der Erbfolge zu streichen, da Irohs Blutlinie dadurch endete. Azulon war außer sich über diese Aktion und beschloss, Ozai zu bestrafen, indem er im Umkehrschluss auch Ozai seinen erstgeborenen Sohn, Zuko, nehmen wollte. Letztendlich hatte Ozai aber Erfolg und wurde Feuerlord.[2]

Iroh betrachtete seinen Neffen Zuko fortan wie seinen eigenen Sohn und gab ihm Führung auf seinem Aussöhnungsweg mit sich selbst.[9]

Iroh gedenkt Lu Tens Geburtstag

Irohs Gedenkpicknick an Lu Tens Geburtstag.

Kurz vor dem Putsch von Ba Sing Se baute Iroh in der Hauptstadt des Erdkönigreichs ein Picknick auf, errichtete einen Traueraltar und sang das Lied Leaves From the Vine.[4][10]

Iroh kam nie über den Tod seines Sohnes hinweg.[11]

Aussehen[]

Lu Ten hatte helle Haut.[1]

Als Kind[]

Als Kind trug er eine strubbelige, braune Frisur und einen kleinen, vertikal vom Kopf abstehenden Haarknoten, der mit einem roten Band fixiert war. Seine braune Kleidung reichte bis über die Hüfte und hatte weiße Ärmel. Darunter trug er eine weiße Hose und braune Stiefel.[1]

Als Soldat[]

Lu Ten hatte einen größeren, vertikal vom Kopf abstehenden Haarknoten, der mit einem Band fixiert war, welches eine Feuernation-Flammenverzierung trug. Seine Harre waren nach hinten gekämmt und gingen an den Seiten direkt in Koteletten über. Zudem trug er eine Feuernation-Soldatenuniform.[4]

Persönlichkeit[]

Lu Ten war durchaus ein optimistischer Mensch, der keine Zweifel verlautbaren ließ.[4]

Beziehungen[]

Iroh[]

Qoute1 (Weiß) Als Eltern gibt es für uns nichts Wichtigeres,[sic!] als die Sicherheit unserer Kinder. Leider ist diese Welt ein sehr gefährlicher Ort. So viele Gefahren, so viel Angst. Egal, wie sehr wir uns bemühen, unsere Kinder werden nie ganz in Sicherheit sein. Es ist besser, ihnen ... und uns ... beizubringen, der Angst mit ungetrübtem Blick entgegen zu treten[sic!]. Qoute2 (Weiß)
— Iroh über seinen Sohn zu Ursa. (Quelle)
Iroh und Lu Ten im Gras

Iroh und Lu Ten im Gras.

Dem Brief nach zu urteilen hatte Lu Ten großen Respekt vor seinem Vater, vertraute seinen Führungsqualitäten und brachte ihm tiefe Loyalität entgegen.[4]

Iroh liebte sein Sohn von ganzem Herzen. Sein Tod stürzte ihn in tiefe Trauer und er verlor jegliche Motivation, den Thron zu übernehmen.[12]

Lu Tens Tod veränderte Irohs Leben. Er war anlässlich für seine Absicht, Zuko dabei zu helfen, seinen Weg zu finden.[13]

Stammbaum[]

Yosor[SF 1]
Nachkommen
Gonryu[SF 1]
Chaejins GroßonkelUnbekanntNachkommen
UnbekanntHuazo
Chaeryu
Sulan
KoulinChaejinZoryu
Nachkommen
Zosins Großvater
Zosins Vater
ZosinZeisanRoku
Ta Min
Ilah
AzulonJinzuk
Rina
IrohOzai
Ursa
Ikem
Lu TenZukoAzulaKiyi
Izumi
IrohIzumis Tochter
  1. 1,0 1,1 Es ist nicht gänzlich sicher, ob Yosor und Gonryu tatsächlich in gerader Linie zueinander und ihren bekannten Nachfolgern stehen. Auch möglich ist beispielsweise, dass etwaige Geschwister ihnen auf den Thron folgten o.ä.


Hinter den Kulissen[]

Trivia[]

  • Der Name „Lu Ten“ hat, auch phonetisch, auffallende Ähnlichkeit mit dem englischen Wort „lieutenant“, ein Offiziersrang, was zu seiner Soldatentätigkeit passt.
  • Der Brief von Lu Ten an seinen Vater ist in einer Mischung aus persönlicher Familienvertrautheit und professionellem Militärrespekt formuliert.

Anmerkungen[]

  1. Es handelt sich hierbei um eine möglichst genaue Übersetzung des chinesischen Texts.

Quellen[]

Einzelnachweise[]

Weiterführende Links[]

Bild von Iroh Das Avatar-Wiki hat einige Bilder von Lu Ten
Advertisement