Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-lwa
Qoute1 (Weiß) Das kann nicht alles sein! Wo ist denn der Rest?! Qoute2 (Weiß)
Zuko nach dem Lesen des Testaments. (Quelle)

Das Letzte Testament von Feuerlord Zosin ist eine Sammlung von fünf Schriftstücken. Darin blickte der Regent an seinem Lebensende auf eine viel strahlendere Vergangenheit und seinen Freund Avatar Roku zurück.

Geschichte[]

Kurz vor seinem Lebensende verfasste Feuerlord Zosin fünf Schriftstücke über sein Leben. Nach seinem Tod bewahrten die Feuerweisen die geheime Geschichte in dessen Grab in den Drachenknochenkatakomben auf.

Zuko sucht nach dem Rest von Zosins Testament

Zuko bei der Suche nach dem vermeintlichen Rest des Testaments.

Im Jahr 100 NG bekam Kronprinz Zuko eine geheime Nachricht von Iroh, welche ihn zu dem Testament führte. Er las es vollständig, war aber anschließend unzufrieden, da es ihm von dem Tod seines Urgroßvaters erzählen sollte, Zosin am Ende des Textes aber noch am Leben war. Iroh erzählte ihm davon, dass auch Roku ein Urgroßvater Zukos war. Im Endeffekt wollte Iroh ihm mit der Hilfe des Testaments den Konflikt zwischen seinen beiden Urgroßvätern vermitteln, um Zuko dabei zu helfen, den Konflikt ihn ihm selbst besser zu verstehen.

Text[]

Qoute1 (Weiß) Da ich nun spüre, dass sich mein eigenes Leben verfinstert, denke ich an jene Zeit zurück, als alles noch weitaus strahlender war. Ich erinnere mich an meinen guten Freund. [...] Schon bald kam der Tag, an dem mein Freund Roku die Feuernation verlassen und sich seinen Aufgaben als Avatar stellen musste. Er musste durch die Welt reisen, um zu lernen, wie man alle Elemente meistert. [...]

Zwölf lange Jahre vergingen, bevor ich meinen Freund wiedersah. Als Roku zurückkehrte, war er ein Avatar, wie er im Buche stand. Aber ich hatte mich auch verändert. Bei einer Hochzeitsfeier sehen wir voller Optimismus nach vorne und ich hatte konkrete Vorstellungen für eine bessere, eine rosige Zukunft. [...]

Rokus Insel war hundert Meilen entfernt, aber ich konnte die Erschütterungen genau spüren und die schwarze Rauchwolke sah ich selbst vom Palast aus. Eine derartige Katastrophe hatte ich noch nie erlebt. [...] Nachdem Roku tot und der Große Komet zurückgekehrt war, war die Zeit gekommen, die Welt zu verändern. Ich wusste, der nächste Avatar würde als Luftnomade geboren werden. Deshalb zerstörte ich die Lufttempel. Aber irgendwie konnte mir der neue Avatar entkommen. Ich habe den Rest meines Lebens versucht, ihn zu finden – vergeblich. Ich weiß, er versteckt sich irgendwo. Er ist die größte Bedrohung für die Feuernation: der letzte Luftbändiger.
Qoute2 (Weiß)
— Zosin in seinem letzten Testament. (Quelle)

Zweck[]

In diesem Testament blickte Zosin auf sein Leben zurück und formulierte sein Vermächtnis. Es handelte sich um ein politisches Testament.

Aufbewahrungsform[]

Die Schriftstücke wurden in dafür vorgesehenen Schachteln aufbewahrt. Auf der einen stand „烈火君蘇進遺書完稿“ („Das Letzte Testament von Feuerlord Zosin“), auf einer weiteren „烈火君蘇進遺書稿之“ („Entwurf des Letzten Testaments von Feuerlord Zosin“).

Quellen[]

Weiterführende Links[]

Bild von Iroh Das Avatar-Wiki hat einige Bilder von dem Letzten Testament von Feuerlord Zosin
Advertisement