Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-lwa

Lefty war ein Himmelsbison, der sich als Kalb mit Kai angefreundet hatte, als der Nördliche Lufttempel vom Roten Lotus angegriffen wurde.[1]

Geschichte[]

Angriff des Roten Lotus[]

Lefty fliegt Kai an

Lefty fliegt Kai an

Als der Rote Lotus den Nördlichen Lufttempel 171 NG angriff, befahl Tenzin Pema, den Kindern, und anderen neuen Luftbändigern, zu den Bisons zu rennen und auf ihnen zu fliehen, während er, Kya und Bumi Zaheer und seine Mitstreiter bekämpfen würden. P'Li schoss von einem Luftschiff aus auf die Fliehenden. Kai stellte sich P'Li auf seinem Luftgleiter in den Weg, um den übrigen die Flucht zu ermöglichen. Dabei wurde er abgeschossen und verfing sich bewusstlos in einem krumm gewachsenen Baum unterhalb vom Tempel. Dorthin kam Lefty angeflogen, der ihn abschleckte und auf den sich Kai setzen konnte.[1]

Als Korra von Zaheer auf Laghimas Peak gefangen genommen worden war, folgten Lefty und Kai unaufflällig dem Roten Lotus, um den Standort herauszufinden. Dabei entdeckten sie die Höhle der Luftnomaden. Alleine konnten sie nichts bewerkstelligen, weshalb sie zum Tempel zurückkehrten. Dieser wurde bereits von Lava zerstört.[2]

Lefty und Kai begrüßen die Fliehenden

Lefty und Kai begrüßen die Fliehenden

Kai erklärt, dass es für Lefty zu schwer würde

Alle sind zu schwer

Am Tempel angekommen nahmen sie Tenzin, Bolin, Mako und Asami auf. Lefty stöhnte unter der Last, ertrug sie aber und flog zum Sammelpunkt der Mitstreiter zur Rettung der Luftnation und Korras. Kai erzählte ihnen, er habe gesehen, wohin sie von zwei unbekannten Mitgliedern des Roten Lotus mitgenommen wurden. Als er meinte, dass Lefty sie nicht alle tragen könnte, kam wie auf Kommando Oogi herbei, der die anderen auf sich trug. Kai flog auf Lefty voran, die übrigen hinterher.[2] Gemeinsam mit Oogi und Tenzin wartete Lefty vor der Höhle, während die übrigen nach Korra und den übrigen Verschleppten suchten.[3]

Meelos und Bumis Ausflug[]

Eines Tages beschlossen Meelo und Bumi, einen Ausflug zu Wangmos Insel zu machen. Dafür nahmen sie sich kurzerhand und ohne Erlaubnis Lefty und steuerten die Insel an. Dabei wurden sie von Flieraten angegriffen. Nachdem die beiden die Flieraten abschütteln konnten, erkundeten sie Wangmos Hütte und kehrten zu Lefty zurück.[4]

Mission in Yi[]

Lefty wurde während der Friedensmission der Luftnation endgültig Kais persönlicher Bison und bester Freund. Er war nach drei Jahren 174 NG nahezu ausgewachsen und brachte Kai und Opal zum Staat Yi des Erdkönigreichs, welcher infolge der Anarchie von Banditen heimgesucht wurde. So sprangen beide von Leftys Rücken herab und stellten eine Bande, die gerade Lebensmittel stahl.[5]

Nahrung wird von Leftys Rücken geraubt

Nahrung wird geraubt

Beide Luftbändiger fütterten gerade Lefty, als Kuviras Zug in Yi eintraf. Aufgrund der Unabhängigkeitsbestrebungen erhielten die Luftbändiger den Auftrag, sich um Lebensmittel zu kümmern, anstatt sich Kuvira anzuschließen. Sie besorgten bei einem Farmer Lebensmittel und vertäuten sie auf Leftys Rücken. Auf dem Rückflug nach Yi stürmten Luftpiraten Leftys Rücken und raubten die Lebensmittel, während Opal Kai beisprang und ihn rettete, weil sein Luftbändiger-Wingsuit beschädigt war. Beide flogen auf Lefty nach Yi zurück, ohne Lebensmittel vorweisen zu können.[5]

Aussehen[]

Lefty war ein Himmelsbison der stärker gestreiften Rasse.[5]

Persönlichkeit[]

Lefty war zutraulich, etwa flog er Kai nach seinem Absturz an,[1] und half seinen Freunden bzw. seinem Besitzer bei der Evakuierung des einstürzenden Tempels. Er ertrug die Last, die er zu tragen hatte, auch wenn es immer mehr Schmerzen bereitete, als ein weiterer Erwachsener auf seinen Rücken stieg.[2]

Fähigkeiten[]

Leftys holprige Landung

Lefty trägt fünf Erwachsene und ein Kind

Lefty konnte wie alle Himmelsbisons fliegen[1] und schon als Kalb fünf erwachsene Personen tragen.[2]

Beziehungen[]

Kai[]

Kai und Lefty freundeten sich an, als Lefty ein Kalb war. Lefty rettete Kai[1] und schließlich alle, die Kai wichtig waren.[2]

Hinter den Kulissen[]

Synchronisation[]

  • Im Englischen leiht Dee Bradley Baker ihm seine Stimme. Dies wurde auch in der deutschen Fassung beibehalten.[6]

Trivia[]

  • Lefty heißt auf deutsch Linkshänder.
  • Einer unbestätigten Theorie zufolge war Lefty eines der Kälber aus Die ersten Luftbändiger, die von den Bison-Wilderern gefangen genommen und letztlich auch durch Kai befreit worden waren, nachdem Kai schonmal sich von ihnen bei einem vormaligen Ausflug hat beschnuppern lassen und durch die Wilderer mit einem von ihnen in einen Käfig eingesperrt worden war.

Quellen[]

Einzelnachweise[]

Weiterführende Links[]

Bild von Iroh Das Avatar-Wiki hat einige Bilder von Lefty
Advertisement