Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-lwa
Disambig Dieser Artikel behandelt einen See; für die Episode siehe Der Laogai-See.
Qoute1 (Weiß) Der Erdkönig hat dich an den Laogai-See eingeladen. Qoute2 (Weiß)
— Long Feng zu verschiedenen Leuten, um ihre Manipulation wieder wach zu rufen.

Der Laogai-See liegt im Äußeren Ring von Ba Sing Se. Unter ihm befand sich das Hauptquartier des Dai Li. Dieses Versteck wurde gegen Ende des Hundertjährigen Krieges verlassen[2] und steht 171 NG vollkommen unter Wasser.[3]

Geschichte[]

Anfang des 3. Jahrhunderts[]

Nach ihrer Niederlage 296 VG wurde Tagaka gefangen genommen und mittels einer Karavane in eines der Gefängnisse am See gebracht wurde, verlangte Yun die Frage ab, ob es Sinn ergäbe, eine so mächtige Wasserbändigerin in der Nähe des Wassers gefangen zu halten und hoffte auf einen klugen Plan, seitens der Regierung von Ba Sing Se.[4]

Vor dem Kampf beim Avatar-Anwesen 295 VG fragte Yun Kyoshi, ob sie ihn das Gefängnis von Laogai werfen wolle, um ihn von weiteren Taten abzuhalten.[5]

Hundertjähriger Krieg[]

Während des Hundertjährigen Krieges befand sich unter dem See das Hauptquartier des Dai Li, welches gleichzeitig als Gefängnis, Trainingslager[6] oder Standort für Gehirnwäschen genutzt wurde.[7]

Erstmals erfuhr das Team Avatar 100 NG von der Existenz des Sees, als Joo Dee nach ihrem erneuten Auftauchen erwähnte, dort Urlaub gemacht zu haben.[6]

Nachdem das Team Avatar Jet in Ba Sing Se getroffen hatte und herausfand, dass er vom Dai Li einer Gehirnwäsche unterzogen wurde, gelang es ihm, Jets Erinnerungen wiederherzustellen. So vermuteten es, dass sich beim Laogai-See ein geheimer Komplex des Dai Li befinden musste, wo es hoffte, Appa zu finden.[6]

Am See angekommen fragte sich Sokka dann, wo genau sich das geheime Hauptquartier befinden solle. Jet meinte daraufhin, dass es unter dem See liege und Toph stellte fest, dass sich nahe dem Ufer tatsächlich ein Tunnel befand. Durch Erdbändigen brachte sie ihn über die Wasseroberfläche und die Gruppe betrat den Komplex.[6]

Dai Li kesselt Team Avatar ein

Nach einem Kampf unter Tage stürzte das Team Avatar durch einen selbstgeschaffenen Gang aus dem Komplex wieder ans Tageslicht. Dort wurde es an einer steilen Böschung von Dai-Li-Agenten umringt, die dabei Steinmauern hochzogen und die steile Felswand als dritte Wand nutzten. Nur zum Ufer hin war die Gruppe nicht umzingelt. Als dem Team der Mut verließ, tauchte Appa auf und durchstieß beide Mauern. An der Felswand katapultierten Aang und Toph die Agenten mittels Erdbändigen und ohne Gegenwehr in den See. Einen letzten verzweifelten Angriff startete Long Feng, ehe Appa ihn endgültig davon abhielt und ersterer floh.[6]

Kurz darauf kletterten Zuko und Iroh durch den Eingang. Iroh sprach Zuko Mut zu, das Richtige getan zu haben. Anschließend ließ Zuko die Maske des Blauen Geists in den See fallen.[6]

Anschließend begab sich das Team Avatar auf eine Insel mitten im See, wo sich Aang sehr über die Anwesenheit Appas freute und alle ihr gemeinsames weiteres Vorgehen beratschlagten. Sokka sah es als notwendig an, weiterhin den Erdkönig vom Hundertjährigen Krieg zu unterrichten. Katara und Toph wollten Ba Sing Se als eine Episode ihres Lebens abstreichen. Aang jedoch pflichtete Sokka bei. Nachdem sich alle darauf geeinigt hatten, zumindest zu versuchen, Erdkönig Kuei davon zu berichten, entdeckten sie Schiffe auf dem See, die sie als die vom Dai Li vermuteten und zogen mit Appas Hilfe zum Palast des Erdkönigreichs.[2]

Nachdem es dem Team gelungen war, Kuei zu überzeugen, ihre Anschuldigungen Long Feng gegenüber zu überprüfen, kamen sie, nach einer Fahrt mit dem Transportsystem, am See an. Dort stellten sie fest, dass das Dai Li alle Beweise vernichtet hatte. Nur mit einem Ritt auf Appa konnten sie Kuei überzeugen, sich auch zur Äußeren Mauer zu begeben, um sich dort vom Bohrer zu überzeugen, sodass sich ihre Anschuldigungen und damit der Hundertjährige Krieg als wahr herausstellen würden.[2]

Suche nach den Luftnomaden[]

Laogai-See 171 NG

Ufer des Sees zu Korras Zeit

Im Rahmen ihrer Suche nach Kai und den anderen Luftnomaden suchten Korra, Jinora und andere den See und das alte Hauptquartier des Dai Li auf. Dort riet Korra Jinora, sich anstatt wie damals zur Harmonischen Konvergenz auf sie, sich diesmal auf Kai zu konzentrieren. Dabei gelang es ihr, das Gefängnis der Luftbändiger unter dem Palast des Erdkönigreichs zu entdecken.[3]

Geographie[]

Lage[]

Der See liegt, umgeben von Hügeln, im südöstlichen Teil des äußeren Rings von Ba Sing Se.[1] Eine nicht näher definierte Einschienenbahnlinie von Ba Sing Se führt so nah an den See heran, dass die letzte Strecke zu Fuß erreicht werden kann.[2]

Landschaft[]

Der Laogai-See ist ein eher länglicher See unbekannter Länge und Breite mit unbekannter Wassertiefe. Auf einer Seite befindet sich eine natürliche Bucht. Die Ufer selbst sind überwiegend steinig, teilweise auch sandig. Hin und wieder reicht der Baumbewuchs auf längerer Strecke bis an das Ufer heran. An einer Seite befand sich, meist unter der Wasseroberfläche verborgen, der Eingang zum Hauptquartier des Dai Li.[6]

siehe auch Hauptquartier des Dai Li

Mitten auf dem See befindet sich eine Insel, Laogai-Insel genannt, die mit einem kleinen Wäldchen bewachsen ist. Die Insel ist unbewohnt.[8] Der Uferabschnitt ist nur mit Gras oder unbewachsen.[2] 171 NG befindet sich beim Steg zum Hauptquartier eine Insel, die mit einem Baum bewachsen ist. Daneben ragt ein Fels aus dem Wasser.[3]

Hinter den Kulissen[]

Produktionsnotizen[]

Im Audiokommentar von Der Laogai-See erwähnten die Macher explizit, das Laogai auf chinesisch Gefängnis bedeutet, und dass der Name sich auch darauf bezieht.[9]

Trivia[]

  • Der Name des Sees entspricht dem der chinesischen Arbeitslager der Kommunisten, den Laogai, in denen immer wieder Fälle von Misshandlungen, Folter und politischer Gefangennahme dokumentiert wurden. Der Name symbolisiert somit einen Ort des Unrechts und des Ausgeliefertseins den Mächtigen gegenüber.

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 Karte der Welt von Avatar
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Der Erdkönig
  3. 3,0 3,1 3,2 Gefahr droht
  4. Die Spaltung, Der Aufstieg von Kyoshi (Seite 130)
  5. Wieder Zu Hause, Der Schatten von Kyoshi (Seite 347)
  6. 6,0 6,1 6,2 6,3 6,4 6,5 6,6 Der Laogai-See
  7. Mauern und Geheimnisse
  8. Avatar Extras (Buch II – Erde): Der Erdkönig
  9. Audiokommentar von Der Laogai-See

Weiterführende Links[]

Bild von Iroh Das Avatar-Wiki hat einige Bilder vom Laogai-See
Advertisement