Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
Disambig Dieser Artikel behandelt einen Guru; für weitere Bedeutungen siehe Guru (Begriffsklärung).
Qoute1 (Weiß) Es kann kein neues Wachstum geben ohne Zerstörung des Alten. Qoute2 (Weiß)
— Ein Zitat von Guru Laghima, welches die Grundlage für die Ziele des Roten Lotus ist

Laghima (gesprochen: Lachima) war ein Guru und Dichter der Luftnomaden. Er lebte etwa 3829 Jahre vor dem Luftnomaden-Genozid im Nördlichen Lufttempel. Zaheer erwähnte ihn in der Folge Frischer Wind.

Geschichte[]

Guru Laghima wuchs im Nördlichen Lufttempel auf, wo er anfing Gedichte zu schreiben, die sich vorallem mit den Themen Instinkt und Illusion befassten. Eine Legende besagt, dass er das Geheimnis der Gewichtslosigkeit entdeckte und die letzten 40 Jahre seines Lebens verbrachte, ohne den Boden zu berühren.

Höchstwahrscheinlich zählen Guru Laghimas Gedichte zu den Standardwerken jeder Luftnomadenschule, da Aang in der Folge Der Schlangenpass erwähnte, dass die Mönche ihm erzählten, dass Hoffnung nur eine Illusion sei.

Zaheer scheint Guru Laghima zu vergöttern, da er dessen Werke oft zitiert.

Bekannte Aussagen[]

"Instinkt ist eine Lüge, die ein ängstlicher Körper erzählt, in der Hoffnung sich zu täuschen.

Ich erzähle von einem gewichtslosen Körper.

Auf die Hoffnung zu vertrauen ist falsch.

Befreie dich von deinen irdischen Fesseln, tritt ein in die Leere. Leere dich und werde Wind."

Advertisement