Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-lwa
Qoute1 (Weiß) So, da wären wir nun endlich. Ich heiße euch willkommen im Seniorencamp, Freunde! Qoute2 (Weiß)
— Bumi zum verbliebenen Team Avatar (Quelle)

Das Lager des Weißen Lotus, auch Camp des Weißen Lotus und von Bumi scherzhaft Seniorencamp genannt, war ein temporäres Lager zur Befreiung von Ba Sing Se vom Orden des Weißen Lotus und befand sich innerhalb des Äußeren Rings von Ba Sing Se.[1]

Geschichte[]

100 NG[]

Am Tag der Schwarzen Sonne entkam Iroh aus dem Gefängnis der Feuernation und rief alle Mitglieder des Ordens des Weißen Lotus in Ba Sing Se zusammen.[1]

Zuko und Iroh wieder vereint

Zuko und Iroh wieder vereint

Auf der Suche des Team Avatar nach Iroh kam es vor einer Bresche in der Äußeren Mauer von Ba Sing Se an und entschlossen sich, dort zu übernachten. Jedoch wurden sie von Jeong Jeong mittels Feuerbändigen eingekreist. Pakku, Jeong Jeong, Piandao und Bumi gaben sich zu erkennen. Es kam zu einer freundlichen Begrüßung allerseits und sie wurden von den Mitgliedern des Ordens in das Lager begleitet, während sie sich über ihre letzten Erlebnisse austauschten. Auf die Frage Zukos nach seinem Onkel erklärte Piandao, dass dieser sich im großen Zelt befinde. Zuko wartete die ganze Nacht, um um Vergebung für seine Taten zu bitten. Als Iroh aufwachte, bat ihn Zuko unter Tränen, ihm zu vergeben. Iroh zog ihn an sich und war überglücklich, dass er seinen Weg gefunden hätte. Er hatte nur Angst verspürt, keinen Zorn.[1]

Bumi gegen Toph

Bumi und Toph kämpfen um den Titel, wer der beste Erdbändigermeister ist

Toph und Bumi veranstalteten auf Vorschlag Sokkas ein Turnier, wer der größte Erdbändiger aller Zeiten sei. Beide kämpften so intensiv, dass die Übrigen dachten, es würde sich um einen Angriff handeln. Um ihren Standort nicht zu verraten, mussten die anderen Meister sowie Katara und Zuko die beiden Kontrahenten auseinanderbringen. Toph und Bumi waren sichtlich vergnügt und verabredeten sich für eine zweite Runde.[2]

Iroh und Team Avatar

Iroh und das verbliebene Team Avatar beratschlagen sich.

Beim Essen unter freiem Himmel wurde beratschlagt, wie Ozai aufzuhalten sei. Iroh schlug aus, sich beim Kampf zu beteiligen. Seine Aufgabe und die des Ordens sei die Befreiung von Ba Sing Se, wie er die Vision nun deutete, Ba Sing Se zu erobern, die er in seiner Jugend hatte. Er riet Zuko, sich in der Hauptstadt der Feuernation Azula im Agni Kai zu stellen. Katara würde ihn begleiten und unterstützen, während die anderen zum Luftschiffstützpunkt eilen und den Angriff auf das Erdkönigreich verhindern sollten.[1]

Abreise aus dem Lager

Abreise zur Hauptstadt der Feuernation und zum Luftschiffstützpunkt

Zuko und Katara nahmen Appa, um zurück zur Feuernation zu gelangen, die anderen wurden von Piandao mit einer Karte und einem Aalhund ausgestattet, um ihr Ziel zu erreichen.[1]

Geographie[]

Lage[]

Das Lager befand sich in der Agrarzone, dem Äußeren Ring von Ba Sing Se.[1]

Beschreibung[]

Es war eine Ansammlung von Zelten, umgeben von einer kleinen Hügelkette und somit sichtgeschützt. Der Eingang wurde durch einen Felsen abgeriegelt. Vom Eingang aus führte ein Weg Richtung Hauptzelt, das Iroh bewohnte, während die meisten anderen Zelte kleiner waren. Vor dem großen Zelt befand sich ein Versammlungsplatz. Viele Zelte waren entlang des Weges und um den Platz angeordnet, einige Zelte standen aber auch in Haufen hinter den vorgenannten.[1]

Quellen[]

Einzelnachweise[]

Weiterführende Links[]

Bild von Iroh Das Avatar-Wiki hat einige Bilder vom Lager des Weißen Lotus
Advertisement