Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
Richter:„Für was plädiert Ihr?“
Kuvira:„Nicht schuldig.“
— Vorsitzender Richter und Kuvira (Quelle)

Kuviras Gerichtsverhandlung war ein Ereignis nach der Kapitulation Kuviras bei der Invasion in die Vereinte Republik der Nationen.

Anklagepunkte[]

Kuvira wurde der folgenden Verbrechen gegen den Frieden angeklagt:[1]

Geschichte[]

Kuvira wird abgeführt

Suyin Beifong und andere Anwesende reagierten mit Zorn auf Kuviras Plädoyer.

Nach Kuviras Kapitulationserklärung ordnete Präsidentin Zhu Li Moon an, ein Sondertribunal für Kuviras Taten abzuhalten. Obgleich jene ursprünglich erklärte, jede Strafe, die die Welt für sie bereithielte, zu akzeptieren[2], hatte sie den Eindruck, die Obrigkeit wollte sie erniedrigen.[3] Sie erlangte den Eindruck, das Tribunal listete zu eifrig ihre Verstöße auf, ohne auf ihre vermeintlichen Errungenschaften einzugehen, weshalb sie schlussendlich auf "Nicht schuldig" plädierte[4], was Suyin Beifong und andere Anwesende sehr erboste.[5]

Einzelnachweise[]

Advertisement