Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki

Die Kranichfisch-Stadt war eine Siedlung des Erdkönigreichs am Meer bei der Klippe der Tienhai-Statue, die auch zum Gebiet der Stadt zählte. Den Namen erhielt das anfangs kleine, um die Erdige Feuerraffinerie gegründete, Dorf 102 NG, als sich aus der beschaulichen Niederlassung eine florierende Industriestadt geformt hatte, die viele Fabriken beheimatete.
Nicht zuletzt wegen des aufkommenden Bändigerkonflikts, der die Stadt zu spalten schien, formierte sich der im Gebäude des Geschäftsrats residierende Geschäftsrat, der die Leitung der Stadt innehatte und deren Geschäfte kontrollierte. Die so regierende Plutokratie setzte sich aus industriellen Unternehmern der ansässigen Fabriken zusammen, so auch Lao Beifong und Liling.

Quellen[]

Advertisement