Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-lwa
Qoute1 (Weiß) Ba Sing Se war gefallen. Wir hatten uns mit Vater in die Chamäleon-Bucht zurückgezogen, aber die Zeit lief uns davon. Die Feuernation würde uns finden und unsere Schiffe konnten kaum segeln. Geschweige denn kämpfen. Ohne den Avatar sah die Zukunft düster aus. Qoute2 (Weiß)
— Katara schreibt in ihr Tagebuch. (Quelle)

Nach dem Fall von Ba Sing Se führte Katara einige Zeit lang ein Tagebuch.[1]

Geschichte[]

Auf ihrer Flucht vor der Feuernation nach dem Fall von Ba Sing Se schrieb Katara auf hoher See ein Tagebuch. Sie beschrieb dort die Ereignisse, die sich an Bord ereigneten und brachte dort ihre Gefühle der Frustration und Hoffnungslosigkeit zum Ausdruck.[1]

Beschreibung[]

Aussehen[]

Das Tagebuch war ein gebundenes Buch mittlerer Größe mit weißen Seiten und schwarzem Einband. Katara schrieb dort mit einer weiß-orangefarbenen Feder ihre Gedanken auf.[2]

Inhalt[]

Das Tagebuch enthielt viele detaillierte Informationen über die Reise vom Team Avatar in die Feuernation. Es beinhaltete Kataras Frustration über den Beinahe-Verlust ihres Freundes, Avatar Aang, und die Eroberung des Erdkönigreichs durch die Feuernation.[1]

Katara schilderte in ihrem Tagebuch ebenfalls das Elend der Reise im feindlichen Territorium und die Wiedervereinigung mit ihrem Vater. Sie brachte sarkastisch ihre Wut ihm gegenüber für das Verlassen der Familie zum Ausdruck. Sie erwähnte ebenfalls wichtige Details der Reise in ihrem Tagebuch wie den Aufbruch des Erdkönigs Kuei mit seinem Bären Bosco, die schockierende Enthüllung, dass die Welt glaubte, der Avatar wäre tot, und ihre Zuversicht auf eine baldige Rückkehr des Avatars und eine erfolgreiche Invasion in die Feuernation.[1]

Hinter den Kulissen[]

Trivia[]

Quellen[]

Einzelnachweise[]

Weiterführende Links[]

Bild von Iroh Das Avatar-Wiki hat einige Bilder von Kataras Tagebuch
Advertisement