Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-lwa
Kyoshi:(krächzend) „Ich hab euch doch gesagt, ihr sollt mir nicht folgen.“
Joonho:(ernst) „Das habt Ihr. Aber das war offensichtlich ein dummer Befehl und wir hatten nie vor, ihn zu befolgen.“
— Joonho und Kyoshi. (Quelle)

Joonho war der Kapitän des Schiffs Sulans Lächeln[1] und arbeitete somit für die Königliche Familie der Feuernation.[2]

Geschichte[]

Ein Palastminister aus dem Palast der Feuernation arrangierte für Avatar Kyoshi das Schiff Sulans Lächeln, welches eines Morgens in 295 VG mitsamt Kapitän Joonhos und seiner Crew bei den Docks auf Kyoshi wartete. Das Schiff setzte Kurs in die von Kyoshi vorgegebene Richtung, nämlich zu Yangchens Insel, und die Crew ließ sie während der Fahrt größtenteils in Ruhe. Als sie sich dem dunklen Fleck unter den Wellen schließlich näherten, befahl Kyoshi, vor Anker zu gehen. Nachdem dies erledigt worden war, stand Kapitän Joonho vor seiner Mannschaft harter, wettergegerbter Matrosen und wartete auf ihren nächsten Befehl. Dieser lautete, dort zu bleiben, bis sie zurückkehren würde, und ungeachtet der Umstände nicht zu versuchen, ihr zu folgen. Joonho war etwas irritiert, verstand nicht, woher sie zurückkehren sollte, denn schließlich befand sich an dem Ort scheinbar nichts weiter als das weite Meer. Kyoshi erklärte, dass dort aber mal etwas gewesen wäre, kletterte auf die Schiffsreling und sprang ins Wasser. Die Seeleute riefen überrascht zu ihr herab, aber Kyoshi hatte ihnen einen eindeutigen Befehl gegeben, der es untersagte, ihr hinterherzuspringen, um sie zu retten.[3]

Kurz bevor sie ertrunken wäre, konnten Joonho und die Crew mit ihren besten Schwimmern Kyoshi aus dem Wasser aufs Boot retten und auf die Seite rollen. Der Kapitän und die Mannschaft umringten den Avatar. Dieser konfrontierte Joonho krächzend damit, dass ihr Befehl gelautet hätte, sie sollten ihr nicht folgen. Joonho nickte ernst, bestätigte das auch, aber verwies darauf, dass es „offensichtlich ein dummer Befehl“ gewesen wäre und sie niemals vorgehabt hätten, ihn zu befolgen. Kyoshi ließ den Kopf aufs Deck zurücksinken, schloss die Augen und murmelte, wie sie es wagen könnten, sich dem Avatar zu widersetzen.[4]

Aussehen[]

Joonho war während der ersten Fahrt mit Kyoshi ein Mann mit Barthaaren, die so spitz waren wie Fichtennadeln.[1]

Persönlichkeit[]

Joonho besaß einen gesunden Menschenverstand.[5] Er befolgte gewöhnliche Befehle wie das Vor-Anker-Gehen zwar,[1] aber wenn es um offensichtlich dumme Befehle ging, befolgte er sie nicht.[4]

Fähigkeiten[]

Er war in der Lage, eine Mannschaft zu führen.[4]

Beziehungen[]

Kyoshi[]

Kyoshi war mit Joonho und der Crew von Sulans Lächeln zu Yangchens Insel gefahren, da keiner ihrer Gefährten zugelassen hätte, dass sie ein solches Risiko wie bei dem Tauchgang einginge.[6] Er schreckte nicht davor zurück, mit dem Avatar ins Gericht zu gehen.[4]

Hinter den Kulissen[]

Trivia[]

  • Einen Monat nach der Tauchunternehmung Kyoshis[7] brachte ein Vergnügungsboot sie für deren Kampf nach Yokoya. Ob es Joonho mit der Sulans Lächeln war, ist unbekannt.[2]

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Zweite Chance, Der Schatten von Kyoshi (Seite 303)
  2. 2,0 2,1 Wieder Zu Hause, Der Schatten von Kyoshi (Seite 342)
  3. Zweite Chance, Der Schatten von Kyoshi (Seite 301–304)
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 Verlorene Freunde, Der Schatten von Kyoshi (Seite 325 f.)
  5. Verlorene Freunde, Der Schatten von Kyoshi (Seite 326)
  6. Zweite Chance, Der Schatten von Kyoshi (Seite 304)
  7. Wieder Zu Hause, Der Schatten von Kyoshi (Seite 341)
Advertisement