Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
Disambig Dieser Artikel behandelt die Höhle; für die Episode siehe Die Höhle der Verliebten.

Die Höhle der Verliebten ist ein komplexes Tunnelsystem nahe der Stadt Omashu im Erdkönigreich , welches sich durch einen Teil des Kolaugebirges erstreckt. Sie hat als sagenhafte Geburtsstätte des Erdbändigens Berühmtheit erlangt und wird von Barden in ihren Liedern besungen.

Geschichte[]

Legendarische Entstehung[]

Der Legende nach wurde die Höhle von Oma und Shu geschaffen, die sich verliebten, obwohl sie aus zwei verfeindeten Dörfern stammten. Man sagt, sie seien die ersten Erdbändiger gewesen und hätten den Durchgang erschaffen, um sich heimlich treffen zu können.

Sie legten gemeinsam ein riesiges unterirdisches Tunnelsystem an. Somit wurde es ihren möglichen Verfolgern erschwert sie in diesem Labyrinth zu finden. Man sagt sich, dass man nur den Weg hinaus finden kann, wenn man an die wahre Liebe glaubt.

Hundertjähriger Krieg[]

Als Aang und seine Freunde die Berge nicht überqueren konnten, da sie von den Truppen der Feuernation kontrolliert wurden, waren sie gezwungen, das Tunnelsystem zu betreten. Die Höhle ist nicht mehr passierbar, da die Feuernation bei dem Versuch, den Avatar in der Höhle einzusperren, einen Eingang einriss und der Haupteingang später einstürzte.


Beschreibung[]

Bei dem Tunnelsystem handelt es sich um ein riesiges, unterirdisches Labyrinth, in dem gefährliche Tiere wie Wolfsfledermäuse und Dachsmaulwürfe beheimatet sind. Es ist unmöglich, sich mittels einer Karte im Labyrinth zu orientieren, da die Tunnel regelmäßig von den Dachsmaulwürfen verändert werden. Stattdessen muss man „auf die Liebe vertrauen“ und sämtliche Fackeln oder andere Lichtquellen löschen. Dann weisen nämlich leuchtende Kristalle an der Höhlendecke den Weg zum Ausgang.

Grab der Verliebten

Das Grab der Verliebten liegt im Zentrum des Labyrinths

Im Herzen des Labyrinths liegt das Grab der Verliebten, in dem Oma und Shu Seite an Seite in zwei massiven Steinsarkophagen ruhen sollen. Die Wände des Grabes sind mit Gravuren versehen, die ihre Geschichte erzählen.

Hinter den Kulissen[]

Trivia[]

Höhle der Verliebten Inschrift

Der Name der Höhle als Inschrift über dem Eingang

  • Der chinesische Name der Höhle lautet "情人洞", was sich wörtlich zu "Höhle der Verliebten" übersetzen lässt. Dieser Name ist über beiden Eingängen eingemeißelt.
  • Die Schrift auf dem Relief der zwei Liebenden lautet "愛在黑暗X光明", was soviel bedeutet wie "Die Liebe scheint am Hellsten in der Dunkelheit".
Advertisement