Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-exzCertificate
Certificate Diese Seite wurde zum Artikel des Monats März 2024 gewählt.
Long Feng:„Der Erdkönig hat dich zum Laogai-See eingeladen.“
Opfer:„Ich fühle mich geehrt und nehme seine Einladung an.“
— Long Feng reaktiviert die Gehirnwäsche (Quelle)

Die Gehirnwäsche war eine Technik zur Gedankenkontrolle, die vom Dai Li erfunden[1] und angewandt wurde, um politisch unliebsame Personen in Ba Sing Se zum Schweigen zu bringen oder sie nach ihrem Willen handeln zu lassen.[2] Dr. Sheng entwickelte sie weiter, um die Propaganda des Erdimperiums zu festigen[3] und die Bürger hörig zu machen.[4]

Geschichte[]

Ursprünge der Technik[]

Die Technik war Jahrhunderte alt und das Dai Li setze sie ein, um in Ba Sing Se Ruhe und Ordnung zu erhalten.[1]

Verschwörung von Ba Sing Se[]

Dai Li Gehirnwäsche Jet

Der Dai Li beginnt Jets Gehirnwäsche.

Long Feng entwickelte die Techniken weiter, um Gegner auszuschalten.[5] Die Techniken zur Gehirnwäsche wurden im Hauptquartier des Dai Li unter dem Laogai-See angewandt, als Jet nach der Konfrontation mit Zuko vom Dai Li verhaftet wurde. Dabei brachte man ihn in das Hauptquartier des Dai Li, wo er an einen Stuhl gefesselt wurde und durch einen bestimmten repetitiven Satz und ein um ihn kreisendes Licht hypnotisiert wurde.[6]

Als die erste Joo Dee es nach ihrer Rückkehr vom Laogai-See nicht mehr vermochte, das Team Avatar in Zaum zu halten, die mit einer Flugblattaktion nach Appa suchten, gestand sie völlig aufgelöst Long Feng ihr Unvermögen. Er reaktivierte mit der Parole ihre Gehirnwäsche.[2]

Jet wiederum traf in der Stadt auf Team Avatar. Als auch Smellerbee und Longshot Jet erkannten, kam im Gespräch durch Tophs Fähigkeiten beim Seismischen Sinn heraus, dass alle die Wahrheit zu sagten glaubten. Dies führte dazu, dass sie bei Jet eine Gehirnwäsche vermuteten, die alle erst mithilfe starker Erinnerungen auflösen wollten, Katara schließlich durch Heilen beenden konnte. Jet erinnerte sich auch an das Hauptquartier des Dai Li, welches das Team Avatar und die drei Freiheitskämpfer aufsuchten.[2]

Joo Dees Gehirnwäsche

Frauen werden gehirngewaschen, um als Joo Dees zu fungieren.

Dort angekommen beobachteten sie heimlich, wie eine Gruppe von Joo Dees die Gehirnwäsche mit den üblichen Phrasen eingübt wurde. Als sie in einen Hinterhalt von Long Feng gerieten, verfolgten allen voran Jet und Aang Long Feng auf seiner Flucht. Beide glaubten, ihn gestellt zu haben, da reaktivierte Long Feng Jets Girnwäsche und jener griff Aang an. Schließlich konnte aber Aang durch Zureden und Erinnerung an seine Vergangenheit zu ihm durchdringen, weshalb Long Feng Jet tödlich verwundete.[2]

Gaoling-Krise[]

Während Kuviras Herrschaft über das Erdimperium begann Dr. Sheng im Großen Erziehungscamp des Erdimperiums bei Gaoling an einer Technik zu forschen, um die Umerziehung von Gefangenen zu beschleunigen.[3] Dabei entwickelte sie eine Maschine, die durch magnetische Wellen auf das Gehirn einwirkte und somit die Verhaltensweisen dauerhaftverändern konnte.[7] Guan, Kommandant und inzwischen Oberbefehlshaber der verbliebenen Truppen des Erdimperiums, gedachte, die Macht durch kompromittierte Wahlen mittels Gehirnwäsche an sich zu reißen.[4]

Mako, Asami und Bolin bereit zum Angriff

Mako Asami und Bolin bereit zum Angriff

Es gelang, Asami, Mako und Bolin gefangen zu nehmen und deren Verstand im Beisein von Kuvira, die in einem Spezialgefängnisanzug gefangen gehalten wurde, zu verändern.[8] Erste Handlung sollte sein, die ehemalige Diktatorin in Handschellen der gleichen Prozedur auszusetzen, aber Kuvira konnte sie ausspielen und flüchten.[9] Sukzessive manipulierte Guan mehr und mehr Bürger von Gaoling.[10] Später griffen Mako, Bolin und Asami ihre Freundin Korra und ihre Verbündeten an.[11] Erdkönig Wu wurde durch gehirngewaschene Soldaten, darunter den Captain der Royalen Erdbändiger, gefangen genommen,[12] dafür konnte Asami gegengefangen genommen werden. Korra und Kuvira berieten darüber, ob es eine Möglichkeit der Umkehrung gäbe. Aber es bräuchte dafür den Ingenieursverstand Baatar Jr.s. Derweil wurde die Gehirnwäsche König Wus gestartet.[13]

Wu befiehlt vorgezogene Wahlen

Wu befiehlt vorgezogene Wahlen

In gehirngewaschenem Zustand befahl Wu Bürgermeister Rhee, die Wahl auf den aktuellen Tag vorzuziehen, auch unter dem Protest, der von Guans „Anhängern“ auf der Straße ausging. Baatar Jr. derweil konnte von Korra dazu überzeugt werden, mit Kuvira an einer Gegenlösung zur Gehirnwäsche zu bauen.[14] Als dem durch Kuviras Gedächtnis und Baatars Erfahrungen soweit war, dass die Maschine stand, wurde Asami als Probant für die Gegenmaßnahmen herangezogen. Es dauerte viele Einstellungen, aber es konnte bis in den Abend kein Erfolg erzielt werden. Schließlich wurde Asami abgeführt und Kuvira kommentierte, dass vielleicht der Umkehrversuch, eine weitere Gehirnwäsche den Lösungsweg aufzeigen könnte. Dem stimmte Baatar Jr. zu und Korra war sofort bereit, als Probant zur Verfügung zu stehen. Baatar Jr. widersprach, weil er nicht die Folgen absehen konnte, da bot sich Kuvira an. Baatar Jr. startete den Versuch.[15] Nachdem die relevanten Daten beisammen waren, wurde der Versuch mit diesen Daten bei Asami wiederholt und zeigte Erfolg und war wieder sie selbst. An die Zeit der Gehirnwäsche konnte sie sich nicht mehr erinnern.[16]

Kuvira plante, die Gaoling-Krise durch Gehirnwäsche von Dr. Sheng und Guan zu beenden. Sie hatte schon die Helme dazu auf den Köpfen der beiden mittels Metallbändigen fest aufgesetzt, da störten Mako und Bolin die Prozedur.[17] Nach Ausschaltung von Guan konnte die Krise beendet und die manipulierten Menschen wieder in ihren alten Bewusstseinszustand zurückgebracht werden, doch kurzzeitig waren Guans Pläne verwirklicht. Wu erkannte, dass seine Pläne der Umstrukturierung überstürzt waren und ähnlich aufgezwungen, wie Guans.[18]

Es bestand nach der Krise die Gefahr, dass die Technologie durch andere Personen, die Zugang zu Daten und Maschinen hatten, missbraucht würde.[19]

Material[]

Für die ursprüngliche Technik bedurfte es einer Lampe auf einer kreisrunden Schiene, eines Stuhl zur Fesselung und eines Agenten, der in der Gehirnwäsche geschult war.[6]

Für die Weiterentwicklung bedurfte es einer Maschine, die magnetische Wellen zur Gehirnstimmulierung über Helme ausstieß. Auch hierfür gab es Stühle, auf die die Gefangenen gefesselt wurden.[7]

Verfahren[]

Um eine Gehirnwäsche durchzuführen, wurden die entsprechenden Personen in das Hauptquartier des Dai Li unter dem Laogai-See gebracht. Dort wurden sie auf einen Stuhl gefesselt und ein Agent des Dai Li wiederholte gebetsmühlenartig jene Phrasen, die das Opfer glauben sollte. Dabei verwendeten sie zudem eine Laterne, welche sich auf einer Schiene kreisförmig um den Agenten bewegte.[6]

Bei der Gehirnwäsche der Joo Dees wurden diese in Gruppen von einem Agenten konditioniert, der als der Instrukteur bekannt war und wegen seines breiten Grinsens ausgewählt wurde, was sich auf dem Gesichtern der Joo Dees spiegelte.[20]Die Konditionierung der Frauen überschrieb die Persönlichkeit der Frauen vollständig und kreierte die sorglose und freundliche Fassade der Joo Dee.[2]

Qoute1 (Weiß) Also experimentierte ich mit Magnetwellen, die die Hirnströme verändern. Indem ich moderne Technologie mit den alten Methoden verband, konnte ich den Effekt dramatisch steigern. Qoute2 (Weiß)
— Dr. Sheng über ihre Erfindung (Quelle)
Team Avatar wird gehirngewaschen

Team Avatar wird gehirngewaschen

Die Erfindung Shengs beruhte auf magnetischen Wellen. Hierfür wurde den gefesselten Opfern ein Helm auf den Kopf gesetzt, die Einstellungen zur Gehirnwäsche eingestellt und eine Botschaft eingegeben, welche die Opfer schließlich für die Wahrheit hielten.[7]

Nutzen[]

Dai-Li-Methode[]

Katara heilt Jet

Katara heilt Jet

Der Dai Li nutzte die Gehirnwäschen, um unliebsame Meinungen über den Krieg mundtot zu machen und auch, um gezielt Falschinformationen streuen zu können. Ebenso war es möglich, das Gedächtnis des Betroffenen zu beeinflussen, um ihn bestimmte Dinge glauben oder vergessen zu lassen. Desweiteren war es dadurch möglich inoffizielle Mitarbeiter zu rekrutieren, wie etwa die Joo Dees, welche das Narrativ des Dai Li es gäbe keinen Krieg verbreiteten.[2]

Auch war es Long Feng dadurch möglich mit Hilfe der Phrase „Der Erdkönig hat dich zum Laogai-See eingeladen“ Kontrolle über einen Gehirngewaschenen zu erlangen und diesem Befehle ausführen zu lassen. So nutzte Long Feng dies aus, um Jet gegen Aang kämpfen zu lassen, oder eine Joo Dee, welche aus ihrer Rolle fiel, wieder zum Laogai-See zu schicken.[2]

Bei der Technik des Dai Li war es jedoch möglich, das Opfer der Gehirnwäsche durch Erinnerungen, die mit Emotionen verbunden waren, aus ihrer Trance zu wecken. Auch die Heilmethoden der Wasserbändiger waren dazu in der Lage die Gehirnwäsche zu durchbrechen.[2]

Erdimperium-Methode[]

Suche nach der Gegenmethode

Suche nach der Gegenmethode

Dr. Shengs Erfindung war langfristiger, stärker und widerstandsfähiger in der Wirkung. Die Gehirnwäsche zu löschen war ausschließlich mit einer baugleichen Apparatur und denselben Einstellungen möglich. Eine Folge der Gehirnwäsche durch die Maschine von Dr. Sheng war eine vollständige Amnesie der Zeit, während sie unter Kontrolle der Gehirnwäsche stand.[15][16]

Bekannte Opfer[]

Opfer der Dai-Li-Technik[]

Jet gehirngewaschen

Jet, eines der Opfer

Opfer von Dr. Shengs Technik[]

  • Asami, nach einem Angriff des Erdimperiums auf das Luftschiff, als Korra nach Toph suchte[8]
  • Mako, nach einem Angriff auf das Luftschiff, als Korra nach Toph suchte[8]
  • Bolin, nach einem Angriff auf das Luftschiff, als Korra nach Toph suchte[8]
  • Captain der Royalen Erdbändiger, nach einem Angriff auf das Luftschiff, als Korra nach Toph suchte[12]
  • Wu, nach einem weiteren Angriff auf das Luftschiff, als Korra mit Toph zurückkam[21]

Hinter den Kulissen[]

Trivia[]

  • Von der Verfahrensweise her erinnert die Gehirnwäsche von Dr. Sheng an Transkranielle Magnetstimulation aus unserer Welt, die gegen psychische Erkrankungen eingesetzt wird.

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 Die Ruinen des Imperiums Band 2 (Seite 24)
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 2,6 2,7 2,8 2,9 Der Laogai-See
  3. 3,0 3,1 Die Ruinen des Imperiums Band 1 (Seite 5-8)
  4. 4,0 4,1 Die Ruinen des Imperiums Band 1 (Seite 75 f.)
  5. The Lost Lore of Avatar Aang (Archiv von nick.com). Character: Long Feng (Abgerufen: 14.02.2023)
  6. 6,0 6,1 6,2 6,3 6,4 Mauern und Geheimnisse
  7. 7,0 7,1 7,2 Die Ruinen des Imperiums Band 2 (Seite 25)
  8. 8,0 8,1 8,2 8,3 Die Ruinen des Imperiums Band 2 (Seite 24-27)
  9. Die Ruinen des Imperiums Band 2 (Seite 31-34)
  10. Die Ruinen des Imperiums Band 2 (Seite 47)
  11. Die Ruinen des Imperiums Band 2 (Seite 63 ff.)
  12. 12,0 12,1 Die Ruinen des Imperiums Band 2 (Seite 69)
  13. Die Ruinen des Imperiums Band 2 (Seite 74 ff.)
  14. Die Ruinen des Imperiums Band 3 (Seite 11 ff.)
  15. 15,0 15,1 Die Ruinen des Imperiums Band 3 (Seite 18-24)
  16. 16,0 16,1 Die Ruinen des Imperiums Band 3 (Seite 27 ff.)
  17. Die Ruinen des Imperiums Band 3 (Seite 47-50)
  18. Die Ruinen des Imperiums Band 3 (Seite 62-65)
  19. Avatar Legends – Das Rollenspiel: Grundregelwerk (Seite 87)
  20. The Lost Lore of Avatar Aang (Archiv von nick.com). Character: Dai Li (Abgerufen: 14.02.2023)
  21. Die Ruinen des Imperiums Band 2 (Seite 76)
Advertisement