Fandom


Gefahr droht ist die vierte Episode von Buch III - Veränderung der Serie Die Legende von Korra und die dreißigste der gesamten Serie.

Kurzbeschreibung

Lord Zuko, Tonraq und Eska und Desna treffen am Gefängnis von P'Li Ghazan, Zaheer und Ming-Hua. Sie versuchen vergeblich die Gruppe davon abzuhalten, P'Li aus dem Gefängnis zu befreien. Währendessen erzählen Mako und Bolin Korra, dass Hou-Ting die Luftbändiger gefangen hält und sie sie befreien müssen. Mithilfe von Jinora können sie das Gefängnis finden, die Luftbändiger befreien und von Ba Sing Se flüchten. Tenzin, Jinora und die Luftbändiger gehen zum nördlichen Lufttempel und der Rest des Teams setzt ihre Suche im Erdkönigreich nach neuen Luftbändigern fort.

Handlung

Ming-Hua und P'Li flüchten aus dem Gefängnis

Ming-Hua und P'Li flüchten aus dem Gefängnis

Lord Zuko landet mit seinem Drachen außerhalb des Gefängnisses von P'Li, um Tonraq, Desna und Eska zu informieren, dass sich keine Person ihnen nähert, sondern nur ein Schneesturm auf sie zukomme. Tonraq identifiziert den Schneesturm jedoch sofort als Zaheer, der den Sturm mithilfe seiner neuen Fähigkeiten erschaffen hat. Die beiden Gruppen beginnen sofort miteinander zu kämpfen und Tonraq sagt, dass er Zaheer ganz leicht wieder einsperren wird, genauso wie vor dreizehn Jahren. Der Stammesführer des südlichen Wasserstamms versucht Zaheer mit Wasserbändigen zu unterwerfen, letzterer weicht aber ohne Mühe aus.

Desna und Eska versuchen Ming-Hua mit einer Reihe von Angriffen zu stoppen, welchen sie aber ausweicht, die Zwillinge einfriert und bis zum Gefängnis von P'Li vordringen kann. Sie erschafft eine Eisbohrmaschine und gräbt einen Tunnel zu P'Li, welche sie aus dem Gefängnis holt und mit ihr wieder nach oben klettert. Als die beiden an der Oberfläche angekommen sind, greift Zukos Drache sie sofort an, indem er Feuer speiht. P'Li wehrt diesen Angriff ab und sagt, dass sie endlich wieder warm wird und kontert mit einem Feuerstoß aus ihrer Stirn. Die Gruppe schlägt Zuko, Tonraq und die Zwillinge, sodass sie flüchten können.

Im Unteren Ring von Ba Sing Se bringt Tu Mako und Bolin die Pässe, mit denen sie zum Oberen Ring von Ba Sing se gelangen können. Die Brüder bedanken sich und fahren zum Oberen Ring. Sie erreichen das Haus von Team Avatar und erzählen Korra und Asami, dass die Erdkönigin die Luftbändiger gefangen hält, um eine Spezialarmee aus ihnen zu machen. Kurz darauf kommt Hou-Ting zur Gruppe und überbringt die Nachricht, dass in der Yang-Provinz Luftbändiger gesichtet wurden und dass das genau die Nachricht war, auf die Korra gewartet habe. Der Avatar bedankt sich halbherzig, sagt jedoch, dass sie lieber noch in der Stadt bleiben wolle. Asami leugnet, dass das Future Industries Luftschiff einen Motorschaden habe und sie deswegen nicht vor dem nächsten Tag in der Stadt bleiben können. Hou-Ting beginnt plötzlich zu niesen, weil sie eine allergische Reaktion auf Pabu hat, dessen Anwesenheit sie jedoch nicht mitbekommt.

Team Avatar in ihrem Haus in Ba Sing Se

Das Team bespricht die Lage

Im Haus sind die Mitglieder der Mannschaft über die Handlungen der Erdkönigin frustriert. Bumi rechtfertigt die Hou-Ting jedoch, weil es gesetzlich erlaubt ist, dass die Königin ihre Bürger einziehen kann, was dem Team aber nicht hilft. Jinora hat Sorge über die Sicherheit von Kai, der ebenfalls gefangen sein könnte. Korra tröstet sie jedoch und sagt, dass sie ihn finden werden. Mako erklärt, dass die Luftbändiger vielleicht unter dem Laogai See sein könnten, da er dieses Versteck aus den Büchern von Jinora kennt. Jinora stellt fest, dass sie dieses Versteck mithilfe ihres Geistes unbemerkt erkunden könnte. Dennoch ist diese Technik nicht mehr so stark wie bei der Harmonischen Konvergenz, weswegen sie nah am See sein muss, um ihren Geist in das Versteck projizieren zu können.

In dem Versteck sagt der Anführer der Dai Li, während die Luftbändiger gegeneinander kämpfen müssen, zu ihnen, dass sie der Erdkönigin gehören und dass nichts wichtiger sei, als sie zu beschützen. Kai muss gegen Yung kämpfen, der ihn bittet, sanft zu sein, da er noch ein Anfänger ist. Das ärgert den Anführer, der Kai sagt, niemals Gnade zu zeigen und den Gegner ohne Selbstbeherrschung anzugreifen. Mit Bedauern greift Kai Yung an, der sofort zu Boden fällt. Kai entschuldigt sich. Wieder schimpft der Anführer, dass sich Soldaten nie enschuldigen. Daraufhin antwortet Kai, dass er kein Soldat sei, doch der Anführer verspricht, dass er ihn zu einem Soldaten machen würde.
Jinoras Geist im Versteck der Dai Li

Jinora sucht im alten Versteck der Dai Li die Luftbändiger

Korra, Tenzin und Jinora kommen an einer kleinen Insel am Laogai See an, wo die junge Luftbändigerin beginnt, ihren Geist in das Versteck zu projiziren, was ihr gelingt, jedoch ist das Versteck leer, weshalb sie auch sofort wieder zurückkommt. Korra fragt Jinora, ob sie noch von irgendwelchen anderen Orten weiß, wo die Luftbändiger versteckt sein könnten, woraufhin sie antwortet, dass die Luftbändiger in den Kristallkatakomben unter dem Oberen Ring, den Abwasserleitungen unter dem Unteren Ring oder in den Tunneln, die die drei Ringe miteinander verbinden, sein könnten. Durcheinander fragt Korra nochmal, wie sie sie bei der Harmonischen Konvergenz gefunden habe. Sie antwortet, dass es durch die spirituelle Verbindung geklappt habe. Mit der gleichen Methode rät Korra Jinora Kai zu suchen, da sie auch eine starke Verbindung miteinander haben, worauf Tenzin misstrauisch wird.

Zurück im Versteck des Dai Li, schießt der Anführer Erd-Platten auf die Luftbändiger, welche sie abwehren sollen. Kai wehrt die Disk von Yung ab, welcher sonst getroffen werden würde. Wütend schießt der Anführer weitere Disks auf Kai, von denen er getroffen wird und zu Boden geht. Kai wird daraufhin in Einzelhaft geschickt, weil er versucht hat, den Anführer mit Luftbändigen anzugreifen. In der
Tenzin, Lin und Korra besprechen die Lage

Lin erzählt Korra und Tenzin, dass Zaheer aus dem Gefängnis entkommen ist

Zelle taucht plötzlich der Geist von Jinora auf, welche Kai erzählt, dass sie ihn bald herausholen werden. Sie fragt ihn, wo genau sie seien. Kai weiß das auch nicht so genau, weshalb Jinora nach oben schwebt und herausfindet, dass sie unter dem neugebauten Tempel der Erdkönigin sind. Zurück im Haus, beschließt die Gruppe die Luftbändiger nachts aus ihrem Gefängnis zu holen. Plötzlich klopft es an der Tür. Es ist Lin, die darauf dringt, dass Korra zurück nach Republica kommen müsse, da Zaheer und die anderen aus ihren Gefängnissen entkommen sind. Tenzin erklärt der verwirrten Korra, dass Zaheer und seine Gruppe einst versucht hat, Korra zu entführen, kurz nachdem sie als Avatar erkannt wurde. Das Motiv bleibt aber weiterhin ein Mysterium. Korra weigert sich allerdings mitzukommen, da sie erst die Luftbändiger befreien will.
Tenzin und Korra finden die Luftbändiger

Korra und Tenzin finden die gefangenen Luftbändiger

Team Avatar bricht in der folgenden Nacht in den Tempel ein. Sie haben sich in drei Gruppen mit unterschiedlichen Zielen eingeteilt: Korra, Bumi und Tenzin befreien die Luftbändiger, Mako, Jinora und Bolin wollen Kai aus seiner Einzelzelle holen und Asami und Lin warten draußen mit den Luftschiffen. Korra und Tenzin sagen den Luftbändiger, dass sie flüchten wollen, aber sich beeilen müssen. Daraufhin alarmiert Bumi Lin mit den Luftschiffen zu kommen. Inzwischen befreien Mako, Bolin und Jinora Kai aus der Zelle, werden jedoch von Dai Li Agenten, einschließlich des Anführers, konfrontiert. Bevor sie fliehen können, werden Korra, Tenzin, Bumi und die Luftbändiger von Dai Li-Agenten und der Erdkönigin überrascht. Letztere behauptet, dass sie gerade eine Kriegshandlung begehen. Korra weist die Drohung der Königin ab und hält sie mithilfe der Luftbändiger mit Luftbändigen zurück. Mako und Bolin gelingt es, zwei der Dai Li-Agenten im Tempel aufzuhalten, während Kai den Anführer unterwirft, da dieser Jinora als Geisel festhält.
Luftbändiger halten das Dai Li zurück

Die Luftbändiger halten das Dai Li in Schach

Bumi und die Luftbändiger flüchten auf das Luftschiff und Tenzin und Korra auf Oogi. Kurz darauf retten sie Mako, Bolin, Jinora und Kai vor den Dai Li-Agenten und holen sie auf den fliegenden Bison. Eine Weile später landet das Team auf einem Berggipfel irgendwo im Erdkönigreich, wo Tenzin ihnen sagt, dass sie von nun an Luftnomaden sein können und im Nördlichen Lufftempel trainieren könnten. Als alle Luftbändiger einwilligen, kommen Tenzin vor Stolz die Tränen in die Augen. Korra und der Rest der Gruppe setzen ihre Suche nach den Luftbändigern im Erdkönigreich fort.

Trivia

  • Diese Episode ist eine von den vier, die vor der eigentlichen Ausstrahlung von der mexikanischen Nickelodeon Internetseite MundoNick am 8. Juni 2014 bereits veröffentlicht wurden.
  • Es wurden auch in dieser Episode Szenen aus der Handlung rausgenommen:
    • Es sollte eine Szene geben, in der Asami und Lin in eines der Luftschiffe von Ba Sing Se hineinschleichen.
    • Außerdem wurde eine Rückblick-Szene gestrichen, die den ersten Versuch von Korras Entführung des Roten Lotus zeigen sollte.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.