Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki

Frau Morishitas war die Frau von Bürgermeister Morishita. Außerdem war sie die Mutter von Kori Morishita.

Geschichte[]

Frau Morishita ist in einer der vielen Kolonien, die die Feuernation im Erdkönigreich errichten ließ, namens Yu Dao, geboren. Dort verliebte sich die Erdbändigerin in einen Feuerbändiger. Dieser wurde später der Bürgermeister der Stadt. Gemeinsam bekamen sie die hübsche und etwas bockige Tochter Kori, die wie ihre Mutter eine Erdbändigerin ist.

Ihre Tochter versuchte Zuko umzubringen, da dieser mit Aang und Kuei die Bewegung zur Wiederherstellung der Harmonie leitet. Diese Aktion wurde ins Leben gerufen, um die Kolonien wieder zurück in die Feuernation zu befördern. Kori und deren Familie leben aber in der ältesten Kolonie und haben im Erdkönigreich bereits Wurzeln geschlagen. Zuko erfährt durch Kori von dieser Situation und fährt nach Yu Dao. Während zwischen Bürgermeister Morishita und Zuko ein Streit entsteht, erhebt sich plötzlich eine Erdwand zwischen den beiden. Hinter den Streithähnen steht Morishitas Frau, die sich für ihren Mann entschuldigt. Zuko ist sehr überrascht, dass die Frau des Bürgermeisters eine Erdbändigerin ist und er erkennt, dass die Nationen vielleicht nicht wirklich getrennt werden sollten.

Familie[]

Frau Morishita
Bürgermeister Morishita
Kori
Morishita

Ihr Ehemann Bürgermeister Morishita

Kori Morishita

Ihre Tochter Kori Morishita

Hinter den Kulissen[]

Trivia[]

  • Ihr Vorname ist unbekannt.


Quellen[]


Advertisement