Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
Brief der Lösegeldforderung Dieser Artikel muss überarbeitet werden. Hilf mit!
Erläuterung: Layout, Infoboxbild Quamboq (Diskussion) 19:51, 17. Mai 2021 (UTC)

"Befreie dich von deinen irdischen Fesseln, tritt ein in die Leere. Leere dich und werde Wind."

GURU LAGHIMA ÜBER DAS FREIE FLIEGEN

Das Fliegen, auch Schweben oder Levitation, ist eine Luftbändigungstechnik, mit der sich der Anwender ohne Kraftanstrengung frei durch die Luft bewegen kann.

Geschichte[]

Etwa 4000 Jahre vor der zweiten Harmonischen Konvergenz lebte Guru Laghima, ein Mönch, am Nördlichen Lufttempel, der sich durch intensive Meditation von seinen irdischen Fesseln gelöst und das Geheimnis der Schwebe entdeckte.

Nach dem Öffnen der Geisterportale im Jahr 171 NG entwickelten eine Reihe Menschen über das Erdkönigreich verteilt die Fähigkeit des Luftbändigens, so auch Zaheer, Anführer des Roten Lotus. Durch seine neuen Fähigkeiten brach er aus seinem Gefängnis aus und befreite die restlichen Mitglieder der Organisation. Während der Verfolgung ihres Planes, die Oberhäupter der Welt zu stürzen sowie den Avatar-Zyklus zu beenden, meditierte Zaheer viel zu den Schriften von Guru Laghima und eiferte dessen Ideal nach. Als schließlich beim Geiselaustausch auf Laghimas Peak seine Freundin P'Li getötet wurde, hatte er alle seine irdischen Fesseln gelöst und sprang vom Gipfel mit Korra auf den Schultern, im Wissen, dass er nun schweben konnte.

Quellen[]

Advertisement