Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki

Das Kopfstück des Feuerlords ist ein altes königliches Artefakt der Feuernation, das vom Feuerlord, dem absoluten Herrscher der Nation, getragen werden soll. Das Kopfstück ist wie das Feuernation-Emblem geformt, außerdem besitzt es zwei zusätzliche Zinken, um es wie eine Krone aussehen zu lassen. Es wird auf einem Top-Knoten getragen.

Geschichte[]

Das königliche Kopfstück war seit Generationen von einem Feuerlord zum nächsten weitergegeben worden. Die Feuerweisen initiieren die Krönungszeremonie direkt nach der Beerdigung des verstorbenen Feuerlords. Die Krone wurde von mindestens sieben Feuerlords getragen: Zosins Großvater, Zosins Vater, Zosin, Azulon, Ozai, Zuko und Izumi.

Die Krone, die größte und dekorativste aller bekannten Kopfbedeckungen in der Feuernation, wurde von den Bürgern als Symbol des Kopfes ihres Landes anerkannt. Nachdem Feuerlord Zosin den Hundertjährigen Krieg begann und seine Nation mit einer "eisernen Faust" regierte, wurde die Krone folgerichtig zum Symbol der tyrannischen Ambitionen der Feuernation und der Diktatur ihres Herrschers. Da der Titel des Feuerlords normalerweise vom mächtigsten Feuerbändiger der Welt gehalten wurde, fungierte die Krone auch als Zeichen für den größten Feuerbändiger, der in manchen Furcht einflößte.

Feuerlord Zosin trug während seiner langen Herrschaft die Krone, ebenso sein Sohn, Feuerlord Azulon. Obwohl Azulons erstgeborener Sohn, Prinz Iroh, nach ihm den Thron übernehmen sollte, übernahm sein zweit geborener Sohn Prinz Ozai die Krone nach dem mysteriösen Tod seines Vaters. Ozai trug die Krone für die sechs kurzen Jahre, in denen er den Titel "Feuerlord" erhielt, bis zur Ankunft von Zosins Komet. Er nahm die Krone ab und sollte sie nie wieder tragen, nachdem er den Titel des Phönix-Königs für sich selbst, den Herrscher der ganzen Welt, übernommen hatte. Ozai beabsichtigte, dass seine Tochter, Prinzessin Azula, der neue Feuerlord an seiner Stelle wurde, und sie war beinahe als solcher gekrönt bis zur Ankunft von ihren Bruder, Prinz Zuko. Die beiden Geschwister kämpften um den Besitz der Krone und um den Titel Feuerlord, der mit Zuko als Sieger endete. Nachdem Phönix-König Ozai von Avatar Aang besiegt wurde, wurde Zuko zum neuen Feuerlord gekrönt und machte Zosins Krieg ein Ende. Irgendwann später war Zuko im Jasmin Drachen, der traditionelle Kleidung des Erdkönigreichs trug und die Krone nicht trug. Nachdem Zuko als Feuerlord abgetreten war, ging die Krone an seine Tochter und Nachfolgerin Izumi über.

Träger[]

Trivia[]

  • Das Kopfstück ähnelt der Krone von Baekje, die von Königen des Königreichs Baekje im Südwesten Koreas getragen wurde.

Siehe auch[]

Advertisement