Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
30px-lwa
Disambig Dieser Artikel behandelt die bevorzugte Waffe der Kyoshi-Kriegerinnen; für andere Bedeutungen siehe Fächer (Begriffsklärung).

Die Fächer waren die bevorzugte Waffe der Kyoshi-Kriegerinnen.[1][2][3]

Geschichte[]

Gründung der Kyoshi-Kriegerinnen[]

Gründung Kyoshi-Kriegerinnen

Die ersten Kyoshi-Kriegerinnen

Schon Kyoshi lehrte den Frauen, die später zu den ersten Kyoshi-Kriegerinnen werden sollten, den Umgang mit den Fächern.[4] Der Gebrauch von den Fächern war auch Teil der Meditation im Stil von Kyoshi, der von Generation zu Generation weitergegeben wurde.[5]

Hundertjähriger Krieg[]

Kampf gegen Zuko

Kampf gegen Zuko

Als das Team Avatar erstmals auf Kyoshi halt machte, wurden sie für Spione der Feuernation gehalten und mittels der Kampftechniken der Kyoshi-Kriegerinnen, darunter auch durch die Kampffächer, gefangen genommen. Nachdem sich alles geklärt hatte und Sokka zur Erkenntnis gelangt war, dass er sich ändern müsse, bat er Suki um Unterweisung in den Techniken. Als Zuko die Insel angriff, um Aang gefangen zu nehmen, versuchten die Kriegerinnen auch mit ihren Fächern Zuko aufzuhalten.[1]

Als die Kyoshi-Kriegerinnen um Suki von Azula und ihren Freundinnen für den Kampf um Appa angegriffen wurden, versuchten sich die Kriegerinnen, unter anderm mit den Fächern zu verteidigen und ihre Gegner auszuschalten. Trotzdem verloren sie[6] und wurden gefangen genommen.[7] Die Ausrüstung, darunter auch die Fächer, wurde zur Infiltration von Ba Sing Se verwendet.[8]

Nach dem Hundertjährigen Krieg[]

Suki unterrichtet Giya

Suki unterrichtet Giya

Suki kämpfte in der Schlacht um Yu Dao mit ihren Fächern, um die Konfliktparteien auseinander zu halten.[2] Außerdem unterrichtete sie Frauen in der Kampfkunst mit den Fächern, welche von Männern angegriffen worden waren.[9] Weiterhin trainierten die Kriegerinnen am Hof des Feuerlords in ihrer Tradition den Kampf mit den Fächern.[10]

Aufforderung zur Kapitulation

Leibgarde des Feuerlords

Als Leibgarde des Feuerlords mussten sich die Kriegerinnen beim Doppelüberfall auf die königlichen Kutschen den Angriffen des Neo-Ozai-Verbunds erwehren.[11] Mit ihren Fächern versuchte Suki auch die als Kemurikage verkleidete Azula bei der Entführung von Kiyi aufzuhalten, scheiterte aber am nonkonformen Kampfstil.[12]

Beschreibung[]

Die Fächer der Kyoshi-Kriegerinnen waren komplett metallene Waffen, die an den Enden der Segmente glänzender waren als am Bereich, wo sie gegriffen wurden. Sie hatten zwischen dem oberen und mittleren Drittel Einkerbungen.[1]

Verwendung[]

Anwendung[]

Suki und Sokka trainieren

Training mit Fächer

Die Fächer wurden am Körper getragen und bei Kampfbereitschaft[1] oder der Meditation im Stil von Kyoshi gebraucht.[5] Mit ihnen wurde sowohl im geschlossenen als auch im geöffneten Zustand gekämpft.[1] Die genaue Kampfweise unterschied sich nach Möglichkeit der Formation, offenem oder verdecktem Kampf und der Kampfweise des Gegners.[1][6][3]

Bedeutung[]

Die Fächer waren Bestandteil der Kampfstil der Kyoshi-Kriegerinnen, bei welchem es darum geht, die Kraft des Gegners gegen ihn selbst einzusetzen. Der Fächer fungierte dabei als harter, verlängerter Arm, was die Hände schützte. Außerdem konnte er auch bisweilen als Wurfgeschoss verwendet werden. [1]

Bei Bändigern können Fächer das Bändigen verstärken und zielgerichtet leiten[13] und außerdem schwächelnde Bändigerfähigkeiten kompensieren.[14]

Schwachpunkte[]

Im Kampf mit Feuerbändigern können die Fächer deren Fähigkeiten verstärken, da Wind bis zu einer bestimmten Stärke das Feuer anfacht, was suboptimal im Kampf ist.[6]

Hinter den Kulissen[]

Produktionsnotizen[]

  • In den Avatar Extras wird direkt auf den Tessen und das Tessenjutsu Bezug genommen.[15]
  • In den Avatar Extras wird behauptet, dass die Fächer als Schilde verwendet werden[16], was aber weder technisch (der Fächer hat kleine Löcher) noch vom Design (Umkehr von matter und glänzender Fläche) her funktionieren kann.

Quellen[]

Einzelnachweise[]

Weiterführende Links[]

Bild von Iroh Das Avatar-Wiki hat einige Bilder von Fächern
Advertisement