FANDOM


Fire11-671

Azula war zwischen Zukos Verbannung und Krönung die Kronprinzessin.

Der Erbe des Feuerlords, auch Kronprinz, Kronprinzessin, Feuerprinz oder Feuerprinzessin genannt, ist der Titel, der normalerweise dem Erstgeborenen Sohn oder der Erstgeborenen Tochter des Feuerlords verliehen wird. Der Träger dieses Titels ist der nächste in der Thronfolge der Feuernation und bestimmt somit wer zum nächsten Feuerlord gekrönt wird.

Geschichte Bearbeiten

In der Feuernation gilt das Recht des Erstgeborenen, diese werden in der Regel zur Kronprinzessin oder zum Kronprinzen ernannt. Jedoch muss nicht zwingend der Älteste zum Erben werden. Der Titel kann gemäß den Wünschen des regierenden Feuerlords verliehen oder aberkannt werden. Jedoch hat man die Möglichkeit sein verlorenes Erstgeburtsrecht vom gegenwärtigen Erben zurückzugewinnen, indem man ihn in einem Agni Kai, einem Einzelkämpf im Feuerbändigen, besiegt.

Der erste bekannte Erbe des Feuerlords war Zosin. Er verbrachte seine Zeit als Kronzprinz oft mit seinem besten Freund Roku zusammen. Während Roku noch auf Reisen in die anderen Nationen war, um ein vollständig ausgebildeter Avatar zu werden, wurde Zosin zum neuen Feuerlord ernannt.

Zosin heiratete später und bekam sein erstes und einziges Kind, seinen Sohn Azulon, der somit auch zum Kronprinzen wurde. Azulon diente seinem Vater während des Hundertjährigen Krieges als General. Als Zosin im Alter von 102 Jahren verstarb bestieg Azulon den Thron des Feuerlords.

Azulon heiratete eine Frau Namens Ilah mit welcher er 2 Söhne, Iroh und Ozai, hatte. Als Erstgeborerner wurde Iroh zum Kronprinz und somit unmittelbarer Nachfolger von Azulon. Sowohl Iroh als auch Ozai heirateten. Aus Irohs Ehe ging sein einziger Sohn Lu Ten hervor, dieser stand an zweiter Stelle in der Thronfolge, da erwartet wurde das Iroh, sein Vater, der nächste Feuerlord werden würde. Aus Ozais Ehe mit Ursa gingen sein Sohn Zuko und seine Tochter Azula hervor. Iroh wurde genauso wie sein Vater ein General der Feuernation und konnte viele Schlachten für sich und seine Nation entscheiden, einschließlich der beinahen Eroberung von Ba Sing Se, der Hauptstadt des Erdkönigreichs. Die Belagerung endete jedoch nach 600 Tagen in einer Niederlage, da Irohs Sohn, Lu Ten, im Kampf getötet und Irohs Kampfeswille damit gebrochen wurde.

Younger Prince Zuko

Zuko war der Kronprinz bis zu seiner Verbannung.

Nachdem der Tod von Lu Ten in der gesamten Feuernation bekannt wurde, starb Azulon auf mysteriöse Weise. Hinter seinem Tod steckt jedoch eine Intrige Ursas, die damit hoffte ihren Sohn Zuko vor Azulon und ihrem Mann Ozai zu schützen. Auf seinem Sterbebett enterbte Azulon Iroh und ernannte seinen jüngsten Sohn Ozai zu seinem Nachfolger als Feuerlord. Zuko wurde somit als Erstgeborerner Ozais zum unmittelbaren Erbe des Thrones. Er wurde jedoch von seinem Vater verbannt nachdem er in einem Agni Kai gegen seinen Vater um Gnade gebettelt hatte, anstatt gegen ihn zu kämpfen. Zu diesem Agni Kai kam es, da Zuko im Kriegskabinett seines Vaters unaufgefordert gesprochen hatte und sich somit respektlos gegenüber dem Feuerlord verhielt. Zuko war nie Ozais Liebling, allerdings versprach sein Vater ihm, dass wenn er ihm den Avatar ausliefert, seine Ehre wiederhergestellt wäre. Nach Zukos Verbannung wurde seine jüngere Schwester Azula zur Kronprinzessin ernannt. Nach der Eroberung von Ba Sing Se wurde ihm jedoch sein Geburtsrecht wieder zugesprochen. Dieses verlor er jedoch wenig später wieder nach dem Tag der Schwarzen Sonne, da er die Feuernation verraten hatte.

Somit wurde Azula, seine jüngere Schwester, wieder zur Kronprinzessin. Es wurde immer wieder deutlich, dass Azula alles tun würde um den Thron anstelle von Zuko besteigen zu können. Nachdem Ozai sich zum Phönix-König gekrönt hatte, sollte ihm Azula als Feuerlord nachfolgen. Sie wurde jedoch während der Ankunft von Zosins Komet von Zuko und Katara in einem Agni Kai geschlagen und verlor somit ihren Titel wieder.

Zuko wurde danach zum neuen Feuerlord ernannt und erklärte den Hundertjährigen Krieg für beendet. Zuko dankte im Alter von 84 Jahren ab und überließ den Thron seiner Tochter Izumi. Diese herrscht bis heute als Feuerlord. Der Kronprinz ist ihr Sohn Iroh II.

Unterscheidungsmerkmale Bearbeiten

Prince Sozin

Zosin war der erste bekannte Kronprinz und wurde später Feuerlord. Das Kronprinz-Kopfstück und die Goldverzierungen an seinen Kleidern unterscheiden ihn von anderen.

Die Erben des Feuerlords, mit all seinen Mitgliedern der königlichen Familie, haben viele makante Merkmale die sie jeweils voneinander Unterscheiden. Über viele Generation hinweg trugen die Erben des Feuerlords ein Kopfstück im oberen Knoten ihres Haares was ihre Position als Thronfolger zeigte. Dieses Kopfstück ging jedoch verloren, nachdem Zosin es Roku gegeben hatte. Danach trugen die Mitglieder der königlichen Familie kleine Kronen in der Form von Flammen in ihrem Haar. Diese Kopfstücke waren je nach Anlass rot oder gold gefärbt.

Zosin, Zuko und Azula trugen in bestimmten Bereichen des Palastes formelle Roben und Outfits. Diese Roben sind sich untereinander identisch, jedoch wirkten sie zu Zosins Zeiten etwas kürzer. Sie sind blutrot und mit Gold entlang der Ärmel und Kragen verziert.

Bei Angelegenheiten in die der Feuerlord mit einbezogen waren, wie Kriegssitzungen und Audienzen, trugen Zuko und Azula formelle Kriegsrüstungen, zumindest nachdem sie nach Hause zurückgekehrt waren. Diese Rüstungen waren schwarz, dunkelrot und mit Gold besetzt. Zuko und Azula trugen goldene Kopfstücke in Form einer Flamme im Haar, während sie diese Rüstung trugen.

Davor trug Zuko eine normale Rüstung der Feuernation, jedoch ohne Kopfbedeckung. Azula trug eine blutrote Rüstung mit einem roten Kopfstück.

Leben und Pflichten Bearbeiten

Aufgrund der kriegerischen Kultur der Feuernation, wurde von den Erben erwartet, dass sie sich beweisen bevor sie den Thron besteigen. Hierauf ist wohl auch zurückzuführen, warum sowohl Azulon als auch Iroh als Generäle für die Feuernation gedient hatten, als sie noch jünger waren. Schon in jungen Jahren wurden die Erben in Kampf und Wissenschaften gelehrt. Außerdem meisterten sie normalerweise Feuerbändiger-Techniken, die kein normal ausgebildeter Feuerbändiger je lernen würde. Die Erben wurden ausführlich über die Geschichte der Feuernation unterrichtet. Sowohl über die Leben früherer Feuerlords als auch Strategien und Taktiken die Generäle benutzt hatten, um Teile anderer Nationen zu erobern. Mitglieder der königlichen Familie durchlaufen eine Reihe von Tests um ihren Wert für die Feuernation zu beweisen. Als Iroh erwachsen war, hatte er bereits einige Schlachten hinter sich.

Die Erben des Thrones sahen es als Pflicht an die Truppen in Übersee zu bewachen oder zu kommandieren, wenn sie es für nötig erachteten. Außerdem spielten sie eine aktive Rolle bei Politischen Entscheidungen. Azula übernahm kurzzeitig die Macht in der besetzten Stadt Omashu aufgrund der schlechten Entscheidungen die der Gouverneur dort traf. Sie und Zuko rieten ihrem Vater wie er am besten die Rebellen aus dem Erdkönigreich vertreiben könnten. Die Erben können auch Truppen der Feuernation Befehle erteilen, wenn sie die Truppen benötigten. Diese Einbindung in die Politik und die Kriegsführung gab ihnen einen Einblick in die politischen Strukturen und Funktion innerhalb der Feuernation und zeigte ihnen wie ihre Politik auszusehen hat, sollten sie den Thron besteigen.

Bekannte Erben Bearbeiten

Diese Liste enthält alle bekannten Erben der Feuerlords und die Zeit, in der sie diese Position innehatten:

  • Zosin - 82 VZK ~ 58 VZK
  • Azulon - 0 ~ 20 NZK
  • Iroh - Unbekannt ~ 95 NZK
  • Zuko - 95 ~ 97 NKZ; Frühling 100 NKZ ~ Sommer 100 NKZ
  • Azula - 97 ~ Frühling 100 NKZ; Sommer 100 NKZ
  • Izumi - Unbekannt ~ 167 NKZ

Trivia Bearbeiten

  • Der Erbe des Feuerlords ist auf Zukos Wunschposter als 火 帝 儲君 geschrieben.

Siehe auch Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.