Energiebändigen.png

Energiebändigen war die allererste Form des Bändigens. Es wird hier nicht ein Element oder eine Form von einem Element beherrscht, sondern die Energie, die in allen Lebewesen fließt.

Geschichte

Aang lernte diese spezielle Technik von einer Löwenschildkröte. Er war damit der bisher einzige bekannte Mensch, der diese Fähigkeit beherrschte. Er verwendete sie, um Phönix-König Ozai seine Bändigungskräfte zu entziehen und ihn nicht töten zu müssen.

Avatar Aang nimmt Yakone das Bändigen

Ein weiteres Mal setzt er sie einige Jahre später ein, um Yakone das Blutbändigen zu nehmen.

Nach dem Kampf gegen Amon lernte Korra, nach dem Verlust von drei Elementen durch Amon, das Energiebändigen von Aang. Korra konnte daraufhin wieder alle Elemente bändigen und gab Lin Beifong ebenfalls ihre Bändigerkräfte zurück.

Aang gibt Korra ihre Bändigung zurück

Korra gibt Lin mit Hilfe von Energiebändigen ihr Bändigen zurück.

Gefahren

Da das Energiebändigen ziemlich stark sein kann, birgt es auch Gefahren. Liefe nämlich etwas schief, wie es beinahe Avatar Aang erging, würde der Anwender selbst zerstört werden. Wenn man die Energie eines anderen bändigt, darf der eigene Geist nicht zu bändigen sein, da man sonst selbst vernichtet würde.

Nutzen

Die Kraft des Energiebändigens kann folgendermaßen genutzt werden:

  • Um Wissen zu transferieren: Die Löwenschildkröte nutzte es, um Aang die Technik des Energiebändigens erlernen zu lassen.
  • Um die Bändigerkraft eines Bändigers zu entfernen: Aang nutzte es bei Ozai und Yakone.
  • Um die Bändigerkraft eines Bändigers zurückzugeben: Aang nutzte es bei Korra, diese nutzte es bei Lin Beifong.
     

Der einzige Mensch, der das Energiebändigen beherrscht, ist der Avatar. Während dessen Nutzung leuchten bei dem Avatar die Augen (bei Luftbändigern auch die Tätowierungen) wie im Avatar-Zustand.

Bekannte Energiebändiger

250px-Iroh painting.png Das Avatar-Wiki hat einige Bilder von Energiebändigen
  • Löwenschildkröten
  • Aang
  • Korra

Galerie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.