Fandom


30px-exzCertificate
Disambig Dieser Artikel behandelt eine Episode; für die Schriftrolle siehe Wasserbändigerschriftrolle.
Certificate Diese Seite wurde zum Artikel des Monats August 2019 gewählt.

Die Schriftrolle ist das neunte Kapitel des ersten Buches der Serie Avatar – Der Herr der Elemente.

Inhalt

Zusammenfassung

Aang, Sokka und Katara machen eine Pause an einer Lagune, um das Wasserbändigen zu üben. Aang lernt es viel schneller, als Katara lieb ist, was sie sehr frustriert. In einem Piratenschiff, das im nächsten Hafen liegt, sieht Katara eine Wasserbändigerschriftrolle, die sie mitgehen lässt, weil sie sie sich nicht leisten können. Das provoziert die Piraten natürlich, und als Zuko auch noch auftaucht, verbünden sie sich mit ihm...

Handlung

Die Schriftrolle - 1

Katara will Aang das Wasserbändigen lehren

Aang, Sokka und Katara fliegen auf Appa durch die Berge Richtung Nordpol. Aang läuft unruhig hin und her, weil er sich nicht vorstellen kann, wie er bis zum Ende des Sommers alle 4 Elemente beherrschen soll. Sokka scherzt, das Luftbändigen hätte er doch auch in 112 Jahren gelernt, während seine Schwester Aang vorschlägt, ihn zu trainieren.Die Gruppe hält an einem Fluss, am Fuß eines Wasserfalls. Aang will schon im Wasser planschen, doch Katara erinnert ihn an das Training. Sokka, währenddessen, scheint sich zu langweilen und Aang schlägt ihm vor, Appas Zehen zu putzen.

Die Schriftrolle - 2

Iroh erklärt die Wichtigkeit des Lotussteins

Auf Zukos Schiff ist ohne dessen Mitwissen der Kurs geändert worden, und der Prinz sucht den Verantwortlichen. Sein Onkel meldet sich und erklärt ihm, es habe sein müssen, da er seinen Lotusstein verloren habe, und dieser sei beim Pai Sho, einem Brettspiel, an dem er gerade sitzt, wichtiger, als die meisten zu glauben wissen. Das betreffe vor allem die spezielle Strategie, die er immer anwende. Er erbittet von Zuko eine kurze Zeit im nächsten Hafen, um einen neuen Stein aufzutreiben, was diesem natürlich missfällt. Allerdings willigt sein Neffe schließlich doch ein und sie steuern einen Piraten-Hafen an, an dem verschiedenste Dinge gehandelt werden.

Die Schriftrolle - 3

Katara ist sichtlich verärgert

Katara zeigt Aang eine Grundfigur: Eine einfache, kleine Welle zu erzeugen, mit Schieben und Ziehen des Wassers. Sie warnt ihn vor, dass es wahrscheinlich nicht auf Anhieb funktionieren würde, doch Aang scheint ein Naturtalent zu sein und es klappt beim ersten Versuch. Aang meint, das liege an seiner guten Lehrerin. Die nächste Lektion heißt „das Wasser strömen lassen“. Katara will Aang erneut ermahnen, doch dieser spielt regelrecht mit dem Wasser. Aang erbittet noch eine Übung, und Katara willigt ein, doch die „große Welle“ bekommt sie selbst nicht richtig hin. Aang hingegen spült ohne Umschweife Sokka beinahe den Fluss hinunter und ist zufrieden mit sich, doch Sokka stört sich an den weggespülten Vorräten und Katara ist sichtlich verärgert, dass Aang die Figuren so schnell gelernt hat.

In einem Hafen will Sokka neue Vorräte kaufen und mahnt die anderen, sorgsam mit den drei verbliebenen Kupferstücken umzugehen. Aang hingegen gibt zu, eines schon ausgegeben zu haben, um eine Bisonpfeife zu kaufen. Als er in sie hineinbläst, erklingt jedoch kein Ton. Katara nimmt daraufhin das Geld an sich. Vor einem der Schiffe am Ufer steht ein Mann und wirbt für exotische Kuriositäten, die er den dreien anbieten will. Er lockt sie ins Schiff.

Die Schriftrolle - 4

Katara zeigt Interesse an der Schriftrolle

Drinnen finden sich allerlei Gegenstände, wie etwa eine Statue eines Affen mit roten Augen und einer Halskette aus Edelsteinen. Plötzlich spricht Aang der Piraten-Kapitän an, der Momo kaufen will, da dieser ihm viel Geld einbringe. Währenddessen erblickt Katara eine Schriftrolle, auf der Wasserbändigungsfiguren abgebildet sind. Sie ist hin und weg, und Aang will wissen, woher der Mann die Rolle habe. Er meint, er habe sie im Norden günstig bekommen, dann korrigiert er sich auf gratis. Sokka zählt Eins und Eins zusammen und bezichtigt die Seefahrer der Piraterie, doch Oh[3] meint lediglich, sie seien Händler mit großem Risiko. Katara will die Schriftrolle erwerben, doch sie sei bereits verkauft, meint der Oberpirat. Es sei denn, sie würde 200 Goldstücke zahlen. Aang will es mit Verhandeln versuchen, doch der Mann wimmelt ihn ab. Katara flüstert Aang zu, sie wolle aus dem Schiff hinaus, da sie sich durch die Blicke beängstigt fühle. Aang verabschiedet sich mit gekünstelter Piratensprache.

Die Schriftrolle - 5

Der Kohlkopfstand wurde wieder demoliert

Wieder draußen, läuft ihnen der Werbepirat hinterher. Aang glaubt, sie würden verhandeln wollen, doch auf einmal steht ihnen die ganze Crew gegenüber. Auf der folgenden Verfolgungsjagd kommt Team Avatar erneut am Kohlkopfhändler vorbei. Als Aang an ihm vorbei ist, bläst er den Kohlkopfstand nach hinten gegen die Piraten, um sie aufzuhalten. Der Werbepirat hat sie schließlich in die Ecke gedrängt und bedroht sie mit seinen Dolchen. Aang lässt sie in einer Staubwolke verschwinden, packt seinen Gleiter heraus, fährt ihn aus und fliegt mit Sokka und Katara im Schlepptau über die Männer hinweg.

Wieder am Fluss meint Aang, er habe Piraten früher immer bewundert, doch nach diesem Vorfall habe er seine Meinung geändert. Katara zückt daraufhin die Schriftrolle heraus, die sie nicht erwerben konnte, und Sokka erkennt, warum sie verfolgt wurden. Seine Schwester antwortet nur, das sei eben Handeln mit hohem Risiko. Sokka ist trotzdem wütend auf Katara.

Die Schriftrolle - 6

Iroh hat ein Tsungihorn kaufen lassen

Auf demselben Markt im Hafen sind nun auch Zuko und Iroh angekommen, doch nirgendwo wird ein Lotusstein verkauft. Dafür hat der Onkel sehr, sehr viele andere Dinge gekauft, unter anderem ein Tsungihorn, nur Holzblasinstrumente, meint er, fehlten ihnen noch. Dafür will er auf eines der Schiffe im Hafen, um welche zu suchen. Dort sieht Iroh die Affenstatue und will die Meinung seines Neffen dazu hören. Als Zuko hört, wie die Piraten über gewisse Kinder reden, die ihnen entwischt seien, wird er aufmerksam und fragt nach, ob es sich bei dem erwähnten Jungen um einen mit Pfeiltattoo auf dem Kopf handele.


Die Schriftrolle - 7

Kataras Fass wurde zum Überlaufen gebracht

Am Fluss will Katara einer der Figuren von der Schriftrolle üben, die Wasserpeitsche, schlägt sich damit aber nur selbst auf die Stirn. Ihr Bruder lacht sie daraufhin aus, und ein Disput bricht aus, weil Katara darauf besteht, dass Aang mit der Schriftrolle üben kann, nachdem sie selbst die Figuren beherrscht. Als dieser ihr zeigen will, dass sie ihr Gewicht verlagern soll, verliert Katara die Beherrschung und fährt Aang harsch an. Daraufhin merkt sie, dass sie wohl übertrieben hat, übergibt Aang die Schriftrolle und meint, nichts mehr damit zu tun haben zu wollen.

Inzwischen haben sich die Piraten und Zukos Crew zusammengetan und suchen die Ufer des Flusses von der Mündung flussaufwärts ab.

Die Schriftrolle - 8

Zuko schlägt einen Deal vor

Katara, die in die Nacht hinein wach geblieben ist, nimmt sich die Schriftrolle heimlich und geht ans Ufer trainieren, doch es will wieder nicht funktionieren. Dabei wird sie von Zuko und den Piraten bemerkt und geschnappt. Gefesselt wird sie befragt, wo Aang ist. Zuko redet auf sie ein, er brauche Aang, um seine Ehre wiederzubekommen, und bietet die Kette von Kataras Mutter als Tausch an, die er auf dem Gefangenenschiff gefunden hat. Als die Piraten ungeduldig werden, bringt Zuko drohend die Piraten dazu, ihm zu helfen, Aang zu finden. Der Oberpirat willigt ein.


Die Schriftrolle - 9

Sokka wiegt die Piraten auf

Am nächsten Morgen findet Sokka heraus, dass Katara nicht mehr da ist, wird aber schon angegriffen. Aang und er wehren sich, werden aber schlussendlich von den Piraten mitgenommen. Am Ufer will Zuko die Rolle gegen Aang tauschen, doch Sokka grätscht hinein und meint, der Avatar wäre doch viel mehr wert. Die Piraten sehen ein, dass er recht hat, und wollen den Deal mit Zuko abschlagen, doch dieser greift die Piraten an. Im folgenden Gefecht versuchen sich Sokka und Aang zu befreien, was ihnen auch zufällig gelingt. Die Piraten wollen zudem die Schriftrolle von Zuko entnehmen, doch Momo nimmt sie an sich, lässt sie aber wieder fallen. Als die Jungs aus dem Nebel des Gefechts entfliehen, finden sie Katara, die gerade das Schiff der Piraten ins Wasser bewegen möchte. Aang meint, mit Wasserbändigen sollten sie es schaffen.

Die Schriftrolle - 10

Das Piratenschiff wurde gekapert

Iroh trennt währenddessen die immer noch kämpfenden Zuko und den Oberpiraten, weil das Schiff des letzteren den Fluss hinunter abhaut. Zuko lacht ihn aus, doch die Piraten haben schon sein eigenes Schiff gekapert. Sokka hat auf dem Schiff Probleme zu navigieren, und die Piraten holen sie ein. Das folgende Gerangel kann Team Avatar für sich entscheiden, doch das Schiff rast auf einen Wasserfall zu. Aang und Katara können das Schiff für einen Moment zum Stillstand bringen, indem sie zwei Wirbel erzeugen, doch Zukos Schiff mit den Piraten an Bord kracht in sie hinein und drückt sie über den Rand.

Die Schriftrolle - 11

Iroh hat den Lotusstein wiedergefunden

Kurz zuvor hat Aang allerdings noch die Bisonpfeife geblasen, was Sokka natürlich für eine unnötige Idee gehalten hat. Jetzt aber stellt es sich als Glücksgriff heraus, da Appa die hohen Töne gehört hat und zu Hilfe kommt, indem er die drei im Flug auffängt. Zuko und Iroh, die auf keinem Schiff waren, sind zwar in Sicherheit, haben aber wieder nichts erreicht und ihr eigenes Schiff ist demoliert. Iroh bringt noch dazu die Meldung, der Lotusstein sei die ganze Zeit in seinem Ärmel gewesen, woraufhin Zuko diesen Lotusstein den Fluss hinunterwirft.

Auf Appa entschuldigt sich Katara bei Aang, dass sie sich zu sehr ins Bändigen hineingesteigert und sie alle in Gefahr gebracht habe. Sie meint zwar, sie brauche die Schriftrolle nicht, doch als Sokka ihr zeigt, dass er sie am Ende doch mitgenommen hat, nimmt sie sie ihm ab, nachdem sie ihre Lektion eingesehen hat.

Auftritte

Charaktere
Organisationen
Orte
Spezies
Technologie
Weitere


Mitwirkende

Story
Head Writer Aaron Ehasz
Written by John O'Bryan
Writers' Assistant Joshua Hamilton
Staff Writer John O'Bryan
James Eagan
Storyboard by Ian Graham
Bryan Konietzko
Anthony Lioi
Bobby Rubio
Story Editor Michael Dante DiMartino
Produktion
Executive Producers Michael Dante DiMartino
Bryan Konietzko
Co-Producer Aaron Ehasz
Line Producer Miken Lee Wong
Production Manager Andrew Huebner
Production Coordinators Joann Estoesta
Tami Friend
Production Assistant Katie Mattila
Animation Production Services JM Animation Co., Ltd.
Regie
Directed by Anthony Lioi
Assistant Directed by Ian Graham
Bobby Rubio
Timing Direction Oh Seung Hyun
Animation Direction Hong Kyungpyo
Jung Hun
Art Direction Bryan Konietzko
Stimme
Starring Zach Tyler Eisen (Aang)
Mae Whitman (Katara)
Jack DeSena (Sokka)
Dante Basco (Zuko)
Dee Bradley Baker (Appa/Momo)
Mako Iwamatsu (Iroh)
Byron McKittrick (Oh)
James Sie (Kohlkopfhändler)
Jack Angel (Piraten-Kapitän)
Jim Meskimen (Feuersoldat)
Additional Voices Jack Angel
Dee Bradley Baker
Dante Basco
Jim Meskimen
James Sie
Voice Direction Andrea Romano
Casting Sarah Noonan Csa
Leah Buono
Casting Supervisor Maryanne Dacey
Casting Assistant Shannon Reed
Lip Assignment George Chialtas
Henry Madden
Übersetzung
Synchronsprecher Johannes Walenta (Aang)
Julia Kaufmann (Katara)
David Turba (Sokka)
Sebastian Schulz (Zuko)
Hans Teuscher (Iroh)
Bernhard Völger (Oh)
F.G.M. Stegers (Kohlkopfhändler)
Klaus-Dieter Klebsch (Piraten-Kapitän)
Dialogregie Harald Wolff
Synchronisationsstudio Bikini Studios[4]
Design
Character Design Won Sung Gu
Aaron Alexovich
Bryan Konietzko
Li Hong
Background Design Tom Dankiewicz
Prop Design Aldina Dias
Main Title Design Bryan Konietzko
Michael Dante DiMartino
Character Layout Debbie Cone
Dean Kelly
Background Layout Chad Cooper
Elsa Garagarza
Background Color Will Weston
Background Painting Supervisor Jung Sangwoong
Color Stylist Hye-Jung Kim
Telecine Colorist Dexter P.
Color Supervisor Jung Hyun
Ink & Paint Yee Eunjung
Im Hangkuyn
Animation
Animatic Editor Dao Le
Main Title Animation Titmouse, Inc., Andy Dill
Supervising Picture Editor Jeff Adams
Assistant Picture Editor Kevin Zelch
Videographer Lisa Wahlander
Effect and Compositing Kwan Hyunjung
Aan Heeran
Kim Sunmi
Audio
Music and Sound Design Benjamin Wynn
Jeremy Zuckerman
Recording Engineer Justin Brinsfield
Assistant Recording Engineer Mishelle Smith
EMR Editor Mishelle Smith
Foley Artist Sanaa Cannella
Foley Mixer Jeff Kettle
Re-Recording Mixer Thomas J. Maydeck
Beratung
Martial Arts Coordinator Lisa Wahlander
Martial Arts Consultation Sifu Kisu aus der Harmonious Fist Chinese Athletic Association
Cultural Consultant Edwin Zane
Chinese Calligraphy & Translation Siu-Leung Lee
Model Checker Kwan Eunkyung
Post-Produktion
Track Reading Slightly Off Track
Checker Kathy Gilmore
Director of Post Production Jason Stiff
Post Production Supervisor Lisa Yang
Post Production Services Encore Video
Post Production Sound Services Salami Studios
Additional Post Services Justin Smith
André Boutilier
Special Thanks
Animation Studio Executives JM Production:
Joung Mee (Production Executive)
Kim Youngsoo (Line Producer)
Jun Hyun Ho & Choi Haksuk (Production Coordination)
Nickelodeon Executives Eric Coleman
Jenna Luttrell
Special Thanks to Margie Cohn
Mark Taylor
Claudia Spinelli

Hinter den Kulissen

Serienkontinuität

  • Aang erhält die Bisonpfeife.
  • Aang bändigt zum ersten Mal Wasser außerhalb des Avatar-Zustands in der Serie.
  • Der Lotusstein wird erstmals erwähnt.

Produktionsnotizen

  • Der Name des Marktschreiers Oh wird in der Serie nicht erwähnt, dafür aber im Artbook.[3]

Fehler

  • Als sich Appa in die Lagune fallen lässt, liegt noch kein Ast neben Aang. Kurz darauf liegt einer neben ihm, mit dem Sokka Appas Zehen reinigen soll.
  • Als Katara mit der großen Welle scheitert und sich mit ihrem Körper vornüber beugt, erscheint ein zweiter Unterkörper, der in der aufrechten Position bleibt.
  • Die Wasserbändigerschriftrolle befindet sich im mittleren der Fächer für Schriftrollen auf dem Piratenschiff, als Katara sie rauszieht. Als der Piratenkapitän sie zurücklegt, befindet sich in diesem Fach eine weitaus dickere.
  • Als Katara Aang zum Gehen bittet, trägt sie ihre Halskette, die sich eigentlich zu diesem Zeitpunkt in Zukos Besitz findet.
  • Als Katara an der Lagune die Schriftrolle zeigt, ist sie wesentlich dicker als auf dem Piratenschiff.
  • Zukos Gürtelschnalle wechselt mehrfach die Farbe in der Szene, als er Katara die Halskette anbietet.
  • Als Zuko zur Machtdemonstration ein Feuer unter der Schriftrolle entzündet, reichen sie bis über den Rand, sodass sie teilweise in Flammen steht. Allerdings nimmt die Schriftrolle keinen Schaden.
  • Als Zuko die Schriftrolle wegsteckt, um zu kämpfen, verschwindet sie in der nächsten Szene um darauf folgend wieder an derselben Stelle zu erscheinen.
  • Zukos Beiboot und das Piratenschiff stürzen gegen Ende der Folge einen dutzende Meter hohen Wasserfall hinunter. Es ist nicht ersichtlich, wie die Piraten und Zukos Crew die Schiffe den Wasserfall in den oberen Flussabschnitt hochhieven konnten.
  • Irohs Lotusstein ist in dem Augenblick, in dem er ihn aus dem Ärmel zieht, komplett mit der Lotusblüte bemalt. Kurz darauf hat er einen Rand um die Blüte.

Trivia

  • In dieser Episode lacht Zuko, was er sonst nur noch in Hoch das Bein! tut.[5]
  • Ebenso ist es eine der wenigen Episoden mit graphischer Zensur, als einer der Piraten Zuko seinen blanken Hintern zeigt. Zuvor wurde Iroh in der Folge Die Geister-Welt (Wintersonnenwende, Teil 1) zensiert, als er aus der heißen Quelle steigen will.[6]
  • Hier wird der Kohlkopfhändler das zweite Mal gezeigt, nachdem er nicht in die Stadt Omashu gelassen wurde.[7]

Quellen

Einzelnachweise

  1. Moviepilot. Avatar – Der Herr der Elemente – Episodenguide (Abgerufen: 29.02.2020)
  2. Fernsehserien.de Avatar – Der Herr der Elemente, Episoden (Abgerufen: 29.02.2020)
  3. 3,0 3,1 Avatar: The Last Airbender—The Art of the Animated Series (Seite 54)
  4. Deutsche Synchronkartei. Avatar – Der Herr der Elemente (Abgerufen: 29.02.2020)
  5. Hoch das Bein!
  6. Die Geister-Welt (Wintersonnenwende, Teil 1)
  7. Der König von Omashu

Links

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.