Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
Wissenssucher mit Schriftrolle Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf dem Avatar-Wiki, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.
Erläuterung: Geschichte und Kurzbeschreibungen der einzelnen Gruppen Quamboq (Diskussion) 06:21, 18. Mai 2021 (UTC)
Qoute1 (Weiß) Ich würde niemals eine Daofei werden. Tust so, als wärst du eine Anführerin und jemand Wichtiges, dabei bist du nicht mehr als eine mordende Sklavenhalterin. Du bist die niedrigste Lebensform, die es gibt! Qoute2 (Weiß)
— Kyoshi zu Tagaka (Quelle)

Daofei war ein Sammelbegriff für eine bestimmte Art von Kriminellen im Erdkönigreich.

Geschichte[]

Begriffsbestimmung[]

Daofei-Organisationen waren Personengruppen, die Parallelgesellschaften bildeten und aus dieser Tatsache den Anspruch herleiteten, nach eigenen Gesetzen und Traditionen leben zu dürfen, die vom Rest der Gesellschaft abgetrennt waren. Sie rissen Territorien an sich, wodurch sie eine Ahnung von dem Gefühl des Regierens bekamen. Einige von ihnen waren spirituelle Fanatiker, welche glaubten, dass ihr Rauben und Plündern einer höheren Sache diente.[1]

Bekannte Gruppierungen[]

Blassrote Teufel[]

Hauptartikel: Blassrote Teufel

Fliegende Operngesellschaft[]

Hauptartikel: Fliegende Operngesellschaft

Fünfte Nation[]

Hauptartikel: Fünfte Nation

Gelbnacken[]

Hauptartikel: Gelbnacken

Skorpionbande[]

Hauptartikel: Skorpionbande

Einzelnachweise[]

  1. Die Spaltung, Der Aufstieg von Kyoshi (Seite 124f.)
Advertisement