Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki
Wissenssucher mit Schriftrolle Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf dem Avatar-Wiki, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.
Erläuterung: Geschichte überprügen, restliche Abschnitte für die Waffenbeschreibung ergänzen. --Jingbo92 (Diskussion) 04:34, 15. Jul. 2021 (UTC)

Breitschwerter werden als Einhand- oder Zweihand- Waffe eingesetzt. Das Breitschwert wird zur Verteidigung, zum Nahkampf und zum Verstärken von Bändigungsfähigkeiten eingesetzt. Zuko kämpfte meist mit den Breitschwertern während er, als „Blauer Geist“ getarnt, im Einsatz war.

Geschichte[]

Als Zhao den Avatar gefangen nahm, drang Zuko als Blauer Geist verkleidet in den Pohuai-Stützpunkt ein und kämpfte sich den Weg mit den Breitschwertern frei, um nicht den Verdacht auf Feuerbändiger zu lenken. Er nutzte sie, um Aang zu befreien und als Geisel zum Verlassen des Stützpunktes zu nehmen, damit sie nicht angegriffen würden.

Als Admiral Zhao Prinz Zuko in dessen Zimmer des Schiffes besuchte, sah er, dass zwei Breitschwerter an der Wand hingen, worauf Zuko ihm erklärte, sie wären nur Dekorationen. Allerdings erkannte Zhao in Zuko den Blauen Geist und ließ ihn durch die Piratenbande angreifen. Nachdem Zukos Schiff durch Sprenggummi zerstört wurde, wobei Zuko selbst nur knapp dem Tode entkam, musste er sich neue Breitschwerter besorgen.

Zuko zieht seine Schwerter

Zuko mit seinen Schwertern

Auf seiner Selbstsuche quer durch das Erdkönigreich kam er am Hof von Lees Eltern vorbei. Er trainierte Lee im Kampf und kämpfte mit den Schwertern, als marodierende Soldaten Lee gefangen nahmen. Den entscheidenden Vorteil hatte er aber nicht und musste Feuerbändigen einsetzen. Als Zuko auf der Suche nach Appa als Blauer Geist unterwegs war, bedrohte er einen Dai-Li-Agenten mit den Schwertern, um ins Hauptquartier zu gelangen.

Als Zuko sich von der falschen Politik seines Vaters während des Tags der Schwarzen Sonne lossagte, trat er mit den Doppelschwertern entgegen.

Zuko trickste mit den Schwertern in antiken Stadt der Sonnenkrieger den Kalender aus, um ins Heiligtum zu gelangen. Als sie sich den Meistern stellen mussten und noch nicht wussten, wie genau es aussehen würde, wies Zuko Aang darauf hin, dass er als Plan B die Schwerter hätte.

In einem Schwertbändiger-Kai im Westlichen Lufttempel kämpfte Zuko mit dieser Waffe, um gegen Sokka anzutreten.

Advertisement