Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki

Bussardwespen sind riesige, fliegende Mischwesen, die im Si-Wong-Felsen in der Mitte der Wüste Si Wong im Erdkönigreich leben.

Geschichte[]

Als Aang, Katara, Sokka und Toph mittels eines gefundenen Sandseglers einen Weg aus der Wüste suchten, trafen sie auf diese Tiere. Sie griffen das Team an, als dieses in den Gängen des Tafelbergs herumirrte. Eine der Bussardwespen verschleppte für kurze Zeit Momo, der von Aang befreit wurde. Die Bussardwespe wurde getötet. Die übrigen Tiere konnten abgewehrt werden.

Als Appa auf der Suche nach Aang am Felsen vorbeikam, wurde auch er von den Tieren attackiert.

Eine Profibändigermannschaft in Republica benannte sich nach den Tieren.

Anatomie[]

Bussardwespe vorm Bau

Die Behausung der Bussardwespen

Sie haben den Körper einer Wespe, eine weiße Halskrause, einen langen nackten Hals und einen kleinen Kopf mit mittellangem Schnabel, der in seinem Gesamtbild stark an den Kopf eines Geiers erinnert.


Verhalten[]

Sie sind sehr aggressiv und verteidigen und töten jegliche Eindringling. Wenn sie fliegen, geben sie ein lautes Brummen von sich. Sie leben in Höhlen, die sie selbst in den Tafelberg hineingegraben haben und verkleiden die Wände ihrer Tunnel üblicherweise mit grünem, für Menschen schlecht schmeckendem, Schleim.

Quellen[]

Advertisement