Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki

Bodo Wolf (*18. August 1944 in Halle, Saale) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Er ist die Stimme von Fung in der deutschen Version.

Leben[]

Bodo Wolf absolvierte ein Studium an der Staatlichen Schauspielschule in Berlin. Er wurde unter anderem im Gerhart Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau, im Grenzlandtheater Aachen und im Staatstheater Dresden beschäftigt. Er spielte in verschiedenen DEFA-Spielfilmen und Serien mit wie Schneeweißchen und Rosenrot, Der Prinz hinter den sieben Meeren und Zar Peter I.

Ein breites Publikum kennt Wolf aus Fernsehproduktionen wie zum Beispiel als Gastdarsteller in Serien wie Liebling Kreuzberg (als Staatsanwalt Fricke), Peter Strohm, Unser Lehrer Doktor Specht, Flughafen Airport und Im Namen des Gesetzes.

Er spricht einige Hörbücher des italienischen Schriftstellers Andrea Camilleri.

Seine Schwester ist die Schauspielerin Birgit Edenharter, die sowohl auf der Theaterbühne steht als auch Synchronarbeiten macht.

Filmografie[]

  • 1970: Zauberlehrlinge (Fernsehfilm)
  • 1974: Polizeiruf 110: Nachttaxi (Fernsehreihe)
  • 1978: Scharnhorst (Fernsehserie)
  • 1979: Schneeweißchen und Rosenrot
  • 1982: Geschichten übern Gartenzaun
  • 1982: Der Prinz hinter den sieben Meeren
  • 1983: Flieger
  • 1989: Drei Damen vom Grill (Fernsehserie)
  • 1990: Abenteuer Airport
  • 1991: Bronsteins Kinder
  • 1994–2008: Im Namen des Gesetzes (Fernsehserie)
  • 1997–1999: Küstenwache (Fernsehserie)
  • 2007: Bezaubernde Marie

Hörbücher (Auszug)[]

  • 2010: Die Spur des Fuchses von Andrea Camilleri, Lübbe Audio Köln, 4 CDs 254 Min., ISBN 978-3785743713

Weblinks[]

Advertisement