Avatar-Wiki
Advertisement
Avatar-Wiki

Avatar Studios ist eine Abteilung von Nickelodeon, welches als eigenes Produktionsstudio für zukünftige, ab dem Jahr 2021 erscheinende, Großprojekte aus dem Avatar-Universum gilt. Geleitet wird das Studio von den Serienmachern Michael Dante DiMartino und Bryan Konietzko. Das erste offizielle Projekt der Avatar Studios wird ein animierter Kinofilm sein, dessen Produktion später in 2021 beginnen soll.[1]

Geschichte[]

Die Ankündigung der Avatar Studios erfolgte im Rahmen von Viacom CBS' Investorentag am 25. Februar[Anm. 1] 2021, als das Unternehmen seine neue Streaming-Plattform Paramount+ in einer live-geschalteten Online-Präsentation zukünftigen potentiellen Investoren vorstellte. Laut Entertainment Weekly werden Serienmacher Michael Dante DiMartino und Bryan Konietzko als Co-Chief Creative Officers die Leitung über das Studio übernehmen.[1] In einem Interview offenbarte Nickelodeons Präsident Brian Robbins, dass der große Erfolg von Avatar – Der Herr der Elemente und Die Legende von Korra auf den Streaming-Platformen Netflix und Paramount+ bzw. CBS All Access zur Ausweitung des Franchises und Gründung von Avatar Studios führte.[2] Am 22. Juli 2021 kündigte Langzeitkomponist der Avatar-Serien, Jeremy Zuckerman, auf Twitter seine Mitwirkung bei Avatar Studios an und dass er nicht wie bis dato angenommen an Netflix' Realverfilmung von Avatar – Der Herr der Elemente arbeiten werde.[3] In einem weiteren Interview gab Nickelodeon-Präsident Brian Robbins an, dass Avatar Studios an einer mit Computergrafiken produzierten Filmreihe sowie an einer neuen Avatar-Serie arbeite.[4] Am 3. September gab Joan Hilty, Langzeitredakteurin der Comics zu Avatar — Der Herr Elemente, bekannt, dass sie Avatar Studios als Executive Editor dazustoßen werde.[5] Anfang Dezember wurde durch zwei Stellenausschreibungen auf Viacoms Karriereseite bekannt, dass Avatar Studios das hausinterne Team weiter ausbaue und nach technischen Leitern für ihre Produktionslinien im Gebiet des Motion Capturing sowie „Look of Picture” suche.[6][7] Ziel sei es, einen einzigartigen Stil aus einer Kombination von traditionellen 2D- sowie CG-Elementen zu entwickeln,[7] woraus folgt, dass die Projekte von Avatar Studios nicht komplett computeranimiert sein werden.

Projekte[]

Das Studio wird Angaben zufolge eine Reihe von verschiedenen Formaten produzieren, welche neue animierte Serien, Kinofilme, Kurzvideos und Spin-offs umfassen und auf der Welt von Avatar – Der Herr der Elemente und Die Legende von Korra basieren sollen. Dabei kündigte Bryan Konietzko an, dass sie die Projekte in verschiedene Medien realisieren wollen. Das erste angekündigte Projekt ist ein animierter Kinofilm. Die Projekte sollen auf mehreren Plattformen, darunter Paramount+ sowie Nickelodeons linearen sowie digitalen Kanälen und auf Drittanbietern, ein Zuhause finden.[1][8] Bei einem Gespräch im offiziellen Podcast offenbarte Bryan Konietzko, dass er und Michael DiMartino einen sehr amibitionierten, mehrstufigen Plan für die Zukunft von Avatar entworfen hätten, welcher ein jahrelanger Prozess sein werde. Die Projekte werden sowohl die vergangene Historie der Avatar-Welt sowie ihre Zukunft zeigen. Diese beinhalten unter anderem Ideen, welche die zwei Serienschöpfer seit langer Zeit umsetzen wollten. Jedes Projekt soll einzigartige Gefühle, Töne und Aussehen übermitteln und neue Zuschauer erreichen.[9] Während der jährlichen Festival d’Animation Annecy wurde am 16. Juni 2022 eine Konzeptzeichnung zum ersten Film gezeigt, die eine ummauerte Stadt mit einem großen Turm in der Mitte zeigt. Dazu hatte das Bild einen Untertitel, "The Avatar Returns", mit einem Elementsymbol für Erde. Außerdem wurde bekanntgegeben, dass sich drei animierte Filme in Produktion befinden.[10] Bei dem Bild soll es sich wohl um die Festung von General Fong gehandelt haben.[11] Dem Online-Nachrichtenmagazin Entertainment Weekly zufolge soll es sich dabei um drei getrennte Stories handeln. Lauren Montgomery, ehemalige Storyboardzeichnerin der Serien, wird beim ersten Film Regie führen. Eric Coleman, damaliger Exekutivproduzent der ersten Serie, kehrt ebenfalls zurück in der Rolle als leitender Produzent des ersten Filmes, gemeinsam mit den Serienschöpfern.[12]

Das Studio beteiligt sich an der Entwicklung von weiteren Projekten wie zum Beispiel dem offiziellen Avatar Legends-Rollenspiel in Zusammenarbeit mit Magpie Games[13][14] sowie an Avatar – Der Herr der Elemente: Das offizielle Kochbuch.[15]

Anmerkungen[]

  1. Diese Zeitangabe basiert auf deutscher Ortszeit. In den USA fand Viacoms Investorentag am Abend des 24. Februars statt.

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 1,2 Young, Rachel. 25. Februar 2021. Nickelodeon to expand Avatar: The Last Airbender with creators — first up is an animated film (Abgerufen: 24.05.2021)
  2. Goldberg, Lesley. The Hollywood Reporter. 12. Juli 2021. ‘Fairly OddParents’ Live-Action Series, ‘Blue’s Clues’ Movie Highlight Nickelodeon’s Global Push (Exclusive) (Abgerufen: 06.09.2021)
  3. Zuckerman, Jeremy. Twitter. 22. Juli 2021. Tweet von Jeremy Zuckerman zu Avatar Studios (Abgerufen: 24.08.2021)
  4. Bitette, Nicole. ViacomCBS.com. 02. September 2021. BRIAN ROBBINS ON PRIORITIZING KIDS & FAMILY CONTENT ACROSS PLATFORMS (Abgerufen: 04.09.2021)
  5. Hilty, Joan. Instagram. 03. September 2021. Joan Hilty auf Instagram (Abgerufen: 04.09.2021)
  6. ViacomCBS Careers. 03. Dezember 2021. Motion Capture TD (Avatar Studios) (Abgerufen: 03.12.2021)
  7. 7,0 7,1 ViacomCBS Careers. 02. Dezember 2021. Look of Picture TD (Avatar Studios) (Abgerufen: 03.12.2021)
  8. Paramount+. Twitter. 25. Februar. Tweet von Paramount+ (Abgerufen: 24.05.2021)
  9. Basco, Dante. Janet Varney. Podcast. 29. Juni 2021. Origin Stories with Mike DiMartino & Bryan Konietzko Pt. 2 (Abgerufen: 03.12.2021)
  10. Motamayor, Rafael. Twitter. 16. Juni 2022. Tweet zum Teaser (Abgerufen: 17.06.2022)
  11. Motamayor, Rafael. Twitter. 17. Juni 2022 17.06.2022
  12. Romano, Nick. 15. Juni 2022. 17.06.2022
  13. Tweet von Magpie Games zu Avatar Studios (Abgerufen: 21.08.2021)
  14. Reddit AMA. Truman, Mark Diaz. 01. September 2021. Kommentar zum Kanon (Abgerufen: 01.09.2021)
  15. Avatar News. Tumblr. 18. November 2021. Exclusive: Mai loves getting cherry ice cream because “it pisses Azula off” (Abgerufen: 3.12.2021)
Advertisement