Fandom


30px-asa
Disambig Dieser Artikel behandelt einen Zustand; für die Episode siehe Der Avatar-Zustand.

Der Avatar-Zustand ist ein Mechanismus, der den Avatar um ein Vielfaches stärker macht und ihn gleichzeitig mit dem gesamten Wissen seiner früheren Leben ausstattet. Er kann durch starke Emotionen, in Lebensgefahr oder bewusst herbeigerufen werden. Wenn ein Avatar in diesem Zustand stirbt, hört der aktuelle Avatar-Zyklus auf.[1]

Geschichte Bearbeiten

Wan Bearbeiten

Der erste avatar

Wan vereinte seine Energie endgültig mit Raavas und wird somit zum ersten Avatar.

Wan erweckte den Avatar-Zustand zum ersten Mal, als er sich mit Raava verband und gegen Vaatu am Baum der Zeit kämpfte.[2]

Aang Bearbeiten

Nachdem Aang vom Südlichen Lufttempel abgehauen war, kam er in einen Sturm, wodurch er mit Appa ins Meer stürzte. Unter Wasser aktivierte sich sein Avatar-Zustand und Aang schloss sich und Appa in einer großen Eiskugel ein.[3]

Als ihn Katara und Sokka gefunden hatten, erlosch der Zustand und wurde am nächsten Tag wieder aktiviert, als Aang von Zukos Schiff fliehen wollte und dabei von Zuko ins Wasser gestoßen wurde. Dabei erzeugte Aang einen riesige Wassersäule und besiegte Zuko.[4]

Nachdem Aang das Skelett seines Mentors und Freundes Gyatso am Südlichen Lufttempel gefunden und realisiert hatte, dass ihm seine ganze Kultur genommen worden, ging er wieder unbewusst in den Avatar-Zustand. Da es dieses Mal mehr war als nur eine Überlebensreaktion, war die freigesetzte Energie überall auf der Welt an spirituellen Orten zu spüren.[5]

Um die Flotte von Admiral Zhao am Nördlichen Wasserstamm zu besiegen, verband sich Aang mit dem Geist des Meeres, La, was ebenfalls den Zustand hervorrief.[6]

Daraufhin brachten ihn Pakku und andere Wasserbändiger zu General Fongs Festung an der Westküste des Erdkönigreichs, damit Aang lernen konnte, den Avatar-Zustand zu kontrollieren. Doch Fong ging so weit, Katara in der Erde zu versenken, was zwar funktionierte, allerdings natürlich wieder unkontrolliert.[1]

Nachdem der Putsch von Ba Sing Se abgewandt worden war, erhielt Aang von einem der Generäle die Nachricht, dass ein Guru ihn zum Östlichen Lufttempel gebeten hatte, um ihm zu helfen, diesen Zustand zu kontrollieren. Dort lernte Aang, wie er die sieben Chakren öffnen konnte und so den Zustand bewusst herbeirufen. Allerdings wollte er seine Bindung zu Katara nicht loslassen und flog zurück nach Ba Sing Se, bevor er seine Ausbildung beendete.[7] In den Kristallkatakomben allerdings sah er ein, dass er Katara loslassen musste und schloss sich in Kristallen ein, um sich in den Avatar-Zustand zu meditieren. Allerdings hatte Azula nur darauf gewartet und schoss ihn mit einem Blitz ab, bevor Aang etwas ausrichten konnte.[8]

Dadurch war sein Chi-Fluss eingeschränkt, bis ein spitzer Stein während des Kampfes gegen Ozai in seine Wunde drang und die Blockade aufhob. Dadurch konnte er wieder in den Zustand gehen und Ozai besiegen.[9]

Korra Bearbeiten

Korra erweckte zum ersten Mal den Avatar-Zustand, nachdem ihre Bändigerfähigkeit für die Elemente Wasser, Erde und Feuer durch Amon verloren hatte und sie von Aang zurückerhielt. Da sie nun auch das Luft-Chakra geöffnet hatte, konnte sie in den Avatar-Zustand wechseln.[10]

Korra greift nach Raava

Korra im Kampf mit UnaVaatu

Beim Kampf gegen Unalaq am Baum der Zeit befand sich Korra ebenfalls im Avatar-Zustand. Unalaq verband sich dabei mit Vaatu und versetzte sich in einen ähnlichen Zustand. Er drängte Korra zurück und schaffte es, Raava aus Korra herauszuziehen und zu zerstören, womit er den Avatar-Zyklus von Wan beendete. Korra schaffte es zwar später, Raava aus Vaatu zu extrahieren, allerdings konnte sie die Verbindung zu ihren Vor-Avataren nicht wiederherstellen.[11]

Als der Rote Lotus Korra vergiften wollte, trat sie in den Avatar-Zustand und konnte Zaheer zwar besiegen, wäre aber fast gestorben, bis Suyin ihr das Gift aus dem Körper bändigte.[12] Noch 3 Jahre später hatte sie wegen Zaheers Gift Halluzinationen von ihr selbst im Avatar-Zustand. Erst, als Toph ihr riet, das ganze Gift aus sich herauszubändigen, konnte Korra den Zustand überhaupt wieder erreichen.[13]

Funktion Bearbeiten

Er hat die Aufgabe, den Avatar mit dem Wissen und den Fähigkeiten der früheren Avatare auszustatten.[1] Das Glühen der Augen (bei Luftbändigern auch ihre Tätowierungen) ist der Geist der Avatare, Raava.[2] Sie verstärkt in diesem Moment den aktuellen Avatar und erhört so seine Stärke enorm.

Die Beherrschung des Avatar-Zustandes ist sehr schwierig und kann nur gelingen, wenn der Avatar sein inneres Gleichgewicht findet und alle seine Chakren öffnen kann.[7]

Risiken Bearbeiten

Im Avatar-Zustand ist der Avatar am allermächtigsten, aber auch am allerverwundbarsten. Falls der Avatar in diesem Zustand ums Leben kommt, ist der Avatar-Zyklus der Reinkarnation unterbrochen und der Avatar hört auf zu existieren.[1] Er kann dann erst wieder gestartet werden, wenn sich Raava aus Vaatu befreit hat und sich erneut mit einem Menschen verbunden.[2]

Dunkler Avatar-Zustand Bearbeiten

Dunkler Avatar-Zustand

Unalaq im "dunklen Avatar-Zustand"

Das Prinzip des Avatar-Zustands lässt sich auch auf eine Fusion mit Raavas Gegenstück, Vaatu anwenden. Als Unalaq mit Vaatu verbunden war, leuchteten seine Augen orange und seine Kraft wurde enorm gesteigert, er beherrschte allerdings nicht alle Elemente.[14]


Quellen Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

Weiterführende Links Bearbeiten

250px-Iroh painting Das Avatar-Wiki hat einige Bilder vom Avatar-Zustand

Eine Diskussion beginnen Diskussionen über Avatar-Zustand

  • Wieso kann Aang doch in den Avatar Zustand wechseln?

    20 Nachrichten
    • 2003:EB:1BDD:701:6549:8CFF:40D9:D57E sagte: Ich würde außerdem anmerken, dass Avatar Roku ja auch eine Frau hatte, also an etwas weltlic…
    • Wenn der avazar den avatar zustand noch nicht kontrollieren kann dann wird er immer dann ausgelöst wenn der avatar in lebensgefahr schw…
  • Aang und Korra im Avatar Zustand

    13 Nachrichten
    • Assasin Zuko sagte: Also Aang zerstört eine Gesamte Flotte und Korra schaft es nicht mal Kuvira zu besiegen der Zustand ist bei Aang deutl…
    • Meiner Meinung nach ist Aangs stärker, das hat man auch im Kampf gegen Ozai gesehen. Bei ihm arbeiten die Elemente während des Avatar Zustan…
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.