Fandom


Certificate
Certificate Diese Seite wurde zum Artikel des Monats April 2018 gewählt.

Unter den Mitgliedern des Avatar-Wikis läuft ein Projekt: Im Wiki-eigenen Discord-Server wird ein Role-Play-Game aufgeführt. (Ich liebe Bindestriche! Quamboq (Diskussion) 19:08, 22. Feb. 2018 (UTC))

Die Geschichte handelt von mehreren willkürlichen Personen aus der Avatar-Welt, die sich im Laufe der Zeit durch Zufälle (Oder ist es Schicksal?) zusammenfinden und einem großen Geheimnis auf die Spur kommen...

In den 72 Jahren nach dem Sieg über Kuvira und dem Entstehen des Dritten Portals zur Geisterwelt hat sich die Welt mehr verändert als je zuvor. Erfindungen wurden eine nach der anderen gemacht und beeinflussten sich gegenseitig, das Level der Technik und der Automatisierung sind in unglaubliche Höhen gestiegen, unter anderem durch das in der ganzen Erdföderation nun genutzte Metallbändigen. Die medizinischen Versorgungsmöglichkeiten wurden ausgebaut, Menschen verlassen sich nicht mehr nur auf alte Heilpraktiken und -rituale, sondern vor allem auf moderne Medizin. Alles scheint sich gebessert zu haben, alles scheint leichter zu sein.

Struktur der Umwelt

Siehe auch: RPG:Vorgeschichte (wird noch erstellt)

Grundsätzlich geht es darum, dass in der Avatar-Welt ein neues Denken eingesetzt hat. Die Menschen entwurzeln immer mehr. Sie entfremden sich vom Bändigen, das als primitiv und gefährlich gilt, von den Geistern, die als störend und boshaft gelten, von ihrer Heimat, die als veraltet und unecht gilt, von ihrer Fantasie, die als irreal und falsch gilt.

Es bilden sich Gruppierungen, die diese Entwicklung vorantreiben und in der Gleichschaltung der Menschen ein Paradies sehen, genauso wie die Mächtigen der Welt, die diese Gruppierungen unterstützen, denn eine graue Masse voller Einheiten ohne Eigenheit ist leicht zu kontrollieren. Diese Mächtigen sind nicht mehr wie in alten Zeiten für jeden offensichtlich, denn an den eigentlichen Machtpositionen sitzen lediglich Einheiten, die genauso farblos (er)scheinen wie der Bodensatz.

Die Menschen haben dementsprechend ihr Temperament verloren, ihre Lust auf Spannung, ihre Freude am Leben, ihr Interesse an Neuem. Sie scheuen Auseinandersetzungen und schauen Kritiker dieses Zeitgeists lieber schief an beziehungsweise ächten ihn sofort öffentlich, als sich mit ihm zu unterhalten. Es gelten viele Tabus, viele Verhaltensnormen, die allerdings nicht genannt werden, denn Normen existieren offiziell nicht, denn Normen sind Zwang und Zwang existiert offiziell nicht. Denn jeder Mensch ist frei. Frei von, nicht frei zu.

Handlung

Siehe auch: RPG:Kapitel und RPG:Bücher

Die Handlung wird aus einigen Perspektiven geschrieben. Anfangs pro Kapitel nur gewisse Personen, um Übersichtlichkeit zu bewahren. Später tut die Gravitation ihre Sache und zieht die Charaktere zusammen (siehe: Big Crunch Theorie, Wikipedia), die Perspektiven nehmen ab.

Gegliedert ist die Handlung in drei Bücher: Gewissen - Instinkt - Verstand. Verlinkt sind die Kapitel folgendermaßen: [[RPG:Buch/Kapitel_X]]

Sie ist auch stichwortartig auf der Timeline nachzulesen. (wird noch erstellt)

Charaktere

Siehe auch: RPG:Charaktere
  • Shu: Aufgewachsen als Sohn eines Admirals der Feuernation. the chosen one. Bekam 13 Geheimdokumente in die Hand, die ihm einiges offenbaren. Doch welche Absichten verfolgen sie? Ferner reist er mit Nanuq herum.
  • Lee: Journalist mit gewieftem Mundwerk. Deckt Machenschaften auf. Immer nur zeitweise Gefährten.
  • Ronin: Dai Li Agent. Wird auf diverse Aufträge geschickt.
  • Meng: Luftlehrling, der eine tiefere Rolle mit den Geistern spielt.
  • Tian

Organisationen

Siehe auch: RPG:Organisationen
  • Dai Li: Unterstützt zwar den Anti-Bändiger-König Rey, aber folgt selbst keiner Ideologie. Kämpft im persönlichen Streit mit dem Weißen Lotus um die Vormachtstellung in Ba Sing Se. Versucht, mit gesammelten Daten Geister an Menschen zu binden, um künstlich Avatare oder Teilavatare zu schaffen.
  • Weißer Lotus: Das Dai Li ist ihm ein Dorn im Auge. Steht unter dem Druck der Gesellschaft, Regierung etc., ist dem Zeitgeist verfallen. Beschäftigt sich mit dem Avatar, soll ihn ausbilden.
  • Tsunami: Tsunami ist eine egalitär-revolutionistische Gruppierung von versteckt radikalen Umstürzlern.
  • Garyuus Zirkel: Der engste Kreis um Feuerlord Garyuu. Was bezweckt er?

Orte

Siehe auch: RPG:Orte
Neue-Grenzen
  • Die Vereinte Republik hat ihre südlichste Provinz Yando an die neu gegründete Erdföderation abgegeben, wohingegen sie die nördlichen Provinzen erhalten hat. Das macht sie zum Mittelpunkt aller Nationen in der Welt.
  • Erdföderation: Nun ein föderaler Staat.
  • Zaofu hat nach Kuviras Besatzung seine Freiheit wiedererlangt, aber dennoch eingesehen, dass es nicht weiter so abgeschottet vom Umland leben kann und seinen Reichtum auch mit dem restlichen Staat teilen sollte. Dafür wurden Zaofu sehr viele Eigenständigkeitsrechte eingeräumt.
  • Nördlicher Lufttempel: wurde wieder aufgebaut

Zeitleiste

Siehe auch: RPG:Zeitleiste und RPG:Ereignisse
  • 230 NZK, Frühling: Korra stirbt, der neue Avatar wird geboren
  • 246 NZK, Herbst: Handlung beginnt
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.